Beauty

Sexy Skin ! Neue Körperpflegeprodukte!

sexy skin bodylotion

Vielleicht habt Ihr sie schon entdeckt, die neue Marke für Körperpflegeprodukte – Sexy Skin ! Mir sind die Produkte schon vor einer Weile bei dm aufgefallen, da gab es aber nur die 4 Duschgele. Körperlotion und Peeling habe ich dann bei Budni entdeckt. Wo Ihr sonst noch die Produkte bekommt, schreibe ich am Ende des Artikels. Ich möchte Euch erstmal die Produkte etwas näher vorstellen denn sie sind es Wert dass man sie kennt!

Sexy Skin Produkte wollen uns Frauen ein tolles Hautgefühl bieten. Für selbstbewusste Frauen von heute, die wissen was sie wollen und deren Körper besondere Pflege verdient..

In der Kombination kostbarer, traditioneller Inhaltstoffe mit modernen, exklusiven Wirkstoffkomponenten bedient sexy skin® die höchsten Anforderungen an Pflege: Auf der Basis bewährter Mineralsalze aus dem Toten Meer – den beauty minerals – angereichert mit neuartigen Wirkstoffen und sinnlichen Düften wird das tägliche Pflegeritual mit sexy skin® jedes Mal aufs Neue zum Genusserlebnis für Körper und Sinne. Unvergleichlich zarte und weiche Haut lädt dazu ein, angesehen und berührt zu werden.

..

Duschgenuss

Es gibt momentan vier verschiedene Duschgele von dieser Marke. “After Work”, “Good Morning”, “Happiness” und “Pure Energy”.

Ich habe an allen Produkten geschnuppert und kann Euch schon mal sagen dass die Produkte einfach anders sind, im positiven Sinne. Der Duft ist bei jedem Produkt außergewöhnlich und neu. Auch das Design finde ich ansprechend und auffällig.

Ausprobiert habe ich das Duschgel “After Work”. Die 200ml Tube die auf dem Kopf steht kostet 3,45€. Sie enthält außer den Totes Meer Mineralien, die Basis aller Produkte ist, noch die Extrakte der Prosecco Traube die revitalisierend und erholend wirkt. Den Duft von “After Work” finde ich erfrischend wobei ich den Duft auch für Männer geeignet finde. Es ist weder süß noch herb, außerdem nicht stark. Die Dusche schäumt nicht viel, sie hat eher eine cremige Konsistenz die sich wunderbar anfühlt. Auch als Ersatz für den Rasiergel für die Beine super geeignet. Die Haut fühlt sich nach dem duschen sehr weich und glatt.

Da eine Pflegeserie zusammen benutzt das beste Ergebnis bietet kennt man ja, in diesem Fall kann ich das auch bestätigen. Diese drei Produkte die ich benutzt habe geben einzeln das was man von ihnen erwartet, ergeben aber zusammen perfekte Körperpflege.

Dabei meine ich noch die Körperlotion und das Peeling.

Die Körperlotionen gibt es in “Pure Energy” und “Anti-Aging” Variante. Ich habe “Pure Energy” ausprobiert und nun ist dieses Produkt eins meiner Lieblings Produkte geworden. Ich mag den tollen Duft und unglaublich glatte Gefühl auf der Haut die diese Lotion bei mir hinterlässt.

” Sind sie bereit für ein neues Körpergefühl voll Sprühender Energie? Diese belebende, intensiv pflegende Lotion stimuliert Körper und Sinne. Ihre aktive Formel mit Extrakten der koffeinhaltigen Guarana-Frucht, ausgesuchten feuchtigkeitspendern und den straffenden Mineralien aus dem Toten Meer, schenkt verführerisch schöne Haut. Der anregende Duft unterstreich den Frische-Booster Effekt für ein unwiderstehliches Hautgefühl und pure Energy.”

Diese Lotion duftet sehr speziell, es mag Geschmackssache sein aber ich finde es hervorragend. Einfach frisch, etwas exotisch mit einen würzigen Note. Wie Orange und Ingwer, es enthält aber beides nicht. Nur so als ungefähre Beschreibung. Ich mag den Duft sehr. Die Lotion zieht sehr schnell ein (bestätigt auch von anderen die mitprobiert haben) und hinterlässt eine wunderbar glatte und gepflegte Haut. Der Duft bleibt eine Weile an der Haut, glatte und weiche Haut bleibt den ganzen Tag.

Mein absolutes Favorit!

Die Lotion von 250ml kostet 5,99€

Wer das Maximum an Pflege erreichen möchte und eine maximal glatte und gepflegte Haut haben will, muss unbedingt das Peeling ausprobieren. Das enthält Wildrosenöl (zusätzlich zum Totes Meer Mineralsalz) dass lange nach dem duschen auf der Haut zu spüren ist. Ein wirklich tolles Produkt das für 2-3 mal ausreicht (obwohl auf der Verpackung 1 Anwendung steht) und 1,49€ kostet.

Außer dem “Dating” Peeling, das ich ausprobiert habe gibt es noch den “After Work”. Ich finde den Duft von “Dating” aber viel besser und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.

Wo sind die Produkte erhältlich?

Bei Budni sind alle Produkte zu bekommen. Bei dm gibt es die Duschgele und bei Rossmann nur die Körperlotion, bald bekommt Rossmann aber auch die Duschgele und das Peeling.

Bald bekommt Sexy Skin noch ein weiteres Produkt, das Sexy Skin Schaumbad.

Inhaltsstoffe

Da Fragen zur den Inhaltsstoffen bei Facebook an sexy skin gestellt wurden, habe ich hier die Antwort kopiert um Euch die Informationen zu liefern..

Alle Produkte unseres Hauses haben als Grundrohstoff das natürliche Salz aus dem Toten Meer, das fein gesiebt und sonnengetrocknet verarbeitet wird. Weitere Inhaltsstoffe sind meist pflanzlichen Ursprungs, während einige Basisrohstoffe heutzutage künstlich hergestellt werden, um eine stets gleichbleibende Qualität zu gewährleisten. Bei den eingesetzten Natur-Inhaltsstoffen achten wir darauf, dass sie keinerlei Tierversuchen unterzogen werden, aus nachwachsenden Naturerzeugnissen gewonnen werden sowie den gesetzlichen Bestimmungen zum Arten- und Rohstoffschutz unterliegen. Alles andere regelt der Gesetzgeber, das heißt, wir entwickeln und produzieren selbstverständlich strikt nach der EU-Kosmetikverordnung. Darüber hinaus können wir bestätigen, dass alle sexy skin® Produkte vegan sind.

Fazit

Ich finde die neue Körperpflegeprodukte und die Marke Sexy Skin einfach Klasse und kann sie nur weiter empfehlen. Den Duft des “After Work” Duschgels finde ich jetzt nicht besonders umwerfend aber es ist erfrischend und pflegt sehr gut. Die Lotion ist vom Duft und von der Pflege, wie schon gesagt, mein absolutes Liebling geworden. Und das Peeling ist erstklassig! Alle Produkte zusammen ergeben 100% glatte und weiche Haut.

Kennt Ihr schon Sexy Skin? Habt Ihr die Produkte bereits probiert?

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Testgitte70
    02/06/2013 at 13:30

    Toller ausführlicher Bericht. Ich teste mich derzeit auch durch die Sexy Skin Produkte durch. Ich finde auch, dass die Düfte extrem anders sind, als dass was man so kennt.

    • Reply
      Die-Produkttesterin
      02/06/2013 at 17:48

      Vielen Dank 🙂 Ic bin auch auf Deine Meinung sehr gespannt!

  • Reply
    Nina
    02/06/2013 at 17:08

    Ein wirklich toller Bericht. Die Produkte muss ich auch unbedingt mal ausprobieren, sprechen mich total an.

    Ich habe heute übrigens meine Blogroll aufgeräumt und habe Deinen Blog mit aufgenommen. Ich hoffe, Du hast da nichts dagegen. Ansonsten meld Dich einfach 🙂
    Viele Grüße

    • Reply
      Die-Produkttesterin
      02/06/2013 at 17:53

      Oh nein, im Gegenteil, ich freue mich sehr, vielen Dank!

  • Reply
    Denise
    04/06/2013 at 09:03

    Schöner Bericht. 🙂
    Bisher kenne ich die Produkte nur vom Namen her, ausprobiert habe ich noch keines davon. Allerdings bin ich bei dm schon das eine oder andere mal dran vorbeigegangen, beim nächsten Besuch mache ich mal einen Schnuppertest. 🙂

    LG

  • Reply
    Manu
    04/09/2013 at 09:52

    Hallo,
    ich bin hier auf deinem Blog gelandet, weil ich nach den Inhaltsstoffen von Sexy Skin gegoogelt habe. Die Ergebnisse fand ich ziemlich erschreckend. Leider habe ich jetzt spontan nur englische Seiten gefunden, weil die Inhaltsstoffe ja auf Englisch aufgelistet sind. Hier nur mal zwei Beispiele:

    Olein Sulfonate: http://www.thenaturalhavenbloom.com/2012/06/are-sulfate-free-shampoos-really.html

    Natrium Laureth Sulfate (war schon vor vielen Jahren in der öffentlichen Diskussion): http://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2010/07/13/sodium-lauryl-sulfate.aspx

    Also ich werde das Zeug auf gar keinen Fall auf meine Haut lassen.

    Liebe Grüße

    Manu

    • Reply
      Die-Produkttesterin
      04/09/2013 at 11:19

      Hallo Manu,

      vielen Dank für dein Kommentar. Ich habe auch gegoogelt und gesucht… Im Bezug auf Olefin Sulfonate kann ich nur sagen was ich gelesen habe, diese können aus Erdöl wie aus Kokosöl gewonnen werden und da Sexy Skin über pflanzliche Herkunft schreibt könnte es durchaus Kokosöl sein. Und es gilt als sicher.Natrium Laureth Sulfate konnte ich als Inhaltsstoff auf der Verpackung von Duschgel Happienes das ich hier habe nicht finden. Am besten fragst Du direkt bei dem Unternehmen nach..ich bin ja kein Experte.

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.