Beauty

Review – Roller Lash von Benefit

Die geheimnisvolle Mascara im Test bei Douglas… Mascara Innovation so geheim dass nicht mal der Name verraten werden kann… So muss man sich diesen Produkttest vorstellen…

Es ging um die neue Mascara die es bald auf dem Markt geben soll. Natürlich wusste ich gleich um welches Produkt es sich handelt, spätestens beim lesen der Beschreibung mit der auch Benefit schon seit Tagen auf die neue Mascara aufmerksam macht. “Lockenwickler für die Wimpern” – wir brauchen keine Wimpernzange mehr... Wenn das keine Aussage ist!

Roller Lash, die neue Mascara von Benefit

Wundert euch nicht über das Design der Mascara, da in diesem Test vorher nicht verraten wurde um welche Mascara genau es sich handelt, blieb auch das Design neutral. Die neue ROLLER LASH von Benefit sieht schon hübscher aus, mit Rosa Deckel und Rosa Schrift… Der Rest ist natürlich gleich.

Benefit Roller Lash

 

 Roller Lash – die Bürste – Hook ´N´ Roll Brush

Die Mascara hat ein leicht gebogenes Gummi Bürstchen. Auf der einen Seite sind die Borsten ganz kurz und dicht nebeneinander, wie ein Kamm. Dann werden sie in Richtung der Wölbung immer länger.. Die Gummi Borsten sind weicher als wie zum Beispiel bei “They are Real” Mascara dieser Marke, deutlich angenehmer beim auftragen. Die Form ist genau mit den Wimpern identisch, so ist das auftragen echt leicht.

Und wie der Deckel eigentlich Rosa ist, ist es die Bürste auch. Das merkt man leicht an den Borsten oder man ist verrückt genug die Farbe abzukratzen um sich zu vergewissern… Ich bin es 🙂

Test Benefit Roller Lash

 

roller lash benefit tragebilder

 

 

So trägst du diese Mascara am besten auf

Diese Form der Mascara passt sich den Wimpern genau an. Ich setze sie am Wimpernkranz an und gehe mehrmals durch die Wimpern. Legt die Mascara am besten, genau wie sie geformt ist an die Wimpern an (wie auf dem Foto, etwas seitlich), dann von dem Wimpernkranz und bis zu den Spitzen in kleinen Zick Zack Bewegungen gehen und die Mascara dabei etwas drehen um mit dem “Kamm” zu enden.

Das Ergebnis ist richtig gut, da kann die “alte” They are Real Mascara nicht mithalten, zumindest ich bin der Meinung. Die Wimpern bekommen an Länge, werden perfekt getrennt und verkleben nicht. Den Schwung bekommen sie auch, da ist echt nicht zuviel versprochen.

Unbenannt

 

Im Laufe des Tages verändert sich auch kaum was, kein verklumpen, bröckeln etc.

Mein Fazit zu Roller Lash Benefit Mascara

Absolut, Klasse. Ich habe bisher keine Gummi Bürstchen bei Mascaras bevorzugt, in diesem Fall kann ich mich wirklich nicht beschweren. Die Bürste passt sich den Wimpern sehr gut an, sie pickst auch nicht (wie ich das bei manchen feststellen konnte, auch von dieser Marke).

Das Ergebnis gefällt mir gut. Die Wimpern bekommen an Länge, werden gut getrennt und haben den versprochenen perfekten Schwung ohne zu verkleben.

Ich kann sie nur weiter empfehlen.

Roller Lash wird es ab dem 24.02.2015 bei Douglas für 24,99€ geben.

 

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    shadownlight
    23/02/2015 at 15:19

    das ergebnis hat mich auch absolut überzeugt. werde mir den mal genauer ansehen, toll!
    ich wünsche dir einen guten start in die woche!

    • Reply
      Die-Produkttesterin
      23/02/2015 at 17:33

      Danke, dass wünsche ich dir auch 🙂

  • Reply
    Moni
    23/02/2015 at 16:29

    Das Ergebnis sieht wirklich toll aus! “Leider” habe ich zur Zeit einige Mascaras, die wohl erstmal aufgebraucht werden sollten – bevor ich mir noch eine zulege 😉
    LG
    Moni

    • Reply
      Die-Produkttesterin
      23/02/2015 at 17:34

      Das verstehe ich soo gut, bei mir liegen auch sehr viele rum 🙂

  • Reply
    Madlen
    25/02/2015 at 13:13

    Ich mag die Bürsten mit kurzen Borsten sehr gerne 🙂 und nutze schon länger lieber Gummibürsten aber das ist natürlich Geschmackssache – ich wechsle immer ein bisschen. Liebe Grüße

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere