LIFESTYLE

Der Sinn und der Wahnsinn!

Gestern habe ich das ganze Haus sauber gemacht. Die Küche komplett, alle Fenster und beide Bäder, alle Zimmer. Vorgestern war der Garten dran und morgen der Keller und das Auto, und Arbeiten tue ich ja auch, jeden Tag erledige ich alle Aufgaben. Schließlich will man sich ja was leisten und die Geschenke müssen auch gekauft werden. Ich habe die Tage echt viel geschafft!

Viel geschafft? Tatsächlich?

Eigentlich habe ich gar nichts gemacht. Ich habe drei Tage verschenkt, drei Tage an die ich eines Tages mit Sicherheit nicht zurückblicken werde.  “Ach wie toll mein Leben war, und erst meine Küche…wie blitze blank die war… ?!?!”

Werdet ihr euch das fragen?

Wie viel Zeit habe ich mit den Kindern verbracht? Mit meinem  Mann? Mit meinen Freunden? Mit Lachen und Singen? Wie oft war ich in diesen Tagen mit den Kindern draußen, wie viel haben wir gespielt, gelacht, gelesen…?

Zeit für sie

In heutigen Zeit wenn sich viel um materielle Dinge und Leistung dreht, brauchen wir mehr Momente! Erinnerungen! Das was wir mitnehmen und was hinter uns bleibt.

Natürlich freuen wir uns über schöne Dinge, die neuste Technik und teure Kosmetik. Natürlich flippen unsere Kinder beim Anblick des gewünschten Spielzeug aus. Das ist in Ordnung. Leiste sich wer was kann! Aber sehen wir bitte den Sinn nicht darin. Schauen wir nicht auf den Wert dieser Sachen. Sie sind schön und wir gönnen uns so viel wir können…aber das ist vergänglich.

Schenken wir unseren Kindern Erinnerungen. Schenken wir ihnen Zeit, Zeit die ihren Karakter bildet, Zeit aus denen die Kinder glückliche, zufriedene Menschen werden. Sie werden sich später nur an Momente erinnern, Gefühle die diese Momente hervorgerufen haben.

FÜR DICH:   HOCHZEITSPLANUNG - 23 PUNKTE PLAN

Spazieren gehen, über den Weihnachtsmarkt schlendern, gemeinsam lesen, backen, spielen, einfach reden und zuhören….

So viele Dinge, die so viel mehr Gewicht haben als das größte Spielzeug es haben kann. So viele Dinge, die für alle Kinder den gleichen Wert haben und sie nicht in reich und arm trennen. So einfach. So klar.

Zeit für sich!

Ich mache mir spät Abends, nach getaner Arbeit, einen Kaffee in meiner sauberen Küche und blicke mich um. Alle schlafen, der Tag ist vorbei, ich bin geschafft aber geschafft habe ich gar nichts….

Falsche Einstellung. Falsches Ergebnis.

Die Küche kann warten, der Rest auch. Gönnen wir uns mehr Zeit für schöne Dinge. Das meiste was Menschen am Ende bereuen ist tatsächlich, nicht gelebt zu haben. Genießen wir unser Leben, ohne Druck und ohne Leistung erbringen zu müssen. Das Haus wird sauber und die Arbeit wird getan, aber dazwischen muss es Momente geben, die uns glücklich machen. Uns, und Menschen die wir lieben. Die Zeit müssen wir uns nehmen, die verschenkt uns keiner. Es ist das kostbarste was du dir leisten kannst und kostet dennoch nichts. Das ist der Sinn! Und der Wahnsinn.

Halte kurz inne, und denke nach…

Einmal, da werden wir zurückblicken und feststellen dass wir wirklich viel geschafft haben.

 

Hier geht es nicht wirklich um mich oder dich, aber doch um uns alle.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

FÜR DICH:   50 IDEEN FÜR FAMILIENAKTIVITÄTEN IM HERBST & " 6 nimmt! Brettspiel von AMIGO"

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Madlen
    27/11/2015 at 15:10

    Liebe Vesna,
    sehr schön geschrieben 🙂 wünsche dir und deiner Familie ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Madlen

    • Reply
      Unalife
      28/11/2015 at 15:18

      Vielen Dank, das wünsche ich dir auch!

      Liebe Grüße,
      Vesna

  • Reply
    testandtry
    27/11/2015 at 16:02

    Das ist ein schöner Text und ich kann nur zustimmen. LG und schönes Wochenende 😉

    • Reply
      Unalife
      28/11/2015 at 15:18

      Wünsche ich dir auch!

      LG

  • Reply
    wir-testen
    28/11/2015 at 09:40

    Sehe ich genauso. Und ich kann bestätigen, dass Kinder sich an gemeinsame Zeit erinnern, nicht an die geputzte Küche 🙂 Viele Grüße

    • Reply
      Unalife
      28/11/2015 at 15:18

      Eben, ich ertappe mich aber oft wie ich falsche Prioritäten setze….

  • Reply
    shadownlight
    28/11/2015 at 14:11

    die liebe zeit. momentan frage ich mich auch wo diese hinrennt. ich stecke bis über beide ohren im vollstress und bin absolut müde.
    es ist so wichtig, sich zeit für sich zu nehmen.
    liebe grüße!

    • Reply
      Unalife
      28/11/2015 at 15:19

      Das kenne ich nur zu gut, nimm dir Pause…das ist wirklich sehr wichtig, mehr als wir bewusst sind..

      Liebe Grüße und schönes WE

  • Reply
    Nancy
    28/11/2015 at 23:43

    Hallo Vesna,

    sehr schöne Gedanken, die du hast. Ich sehe es genauso. Ich versuche also vorrangig nicht das Putzen stehen zu lassen, sondern mehr meiner Tochter gerecht zu werden. Alles andere im Alltag muss ja sein. Aber trotzdem mehr Zeit für die Menschen nehmen, wann immer es uns möglich ist.

    Wünsch dir einen schönen 1. Advent und deiner Familie auch.

    Liebe Grüße Nancy Grun

  • Reply
    Für eine bessere Zukunft der Kinder! | Unalife
    22/11/2016 at 14:59

    […] es wäre sinnvoller etwas mehr Sinn dem ganzen zu geben. Neben den ganzen Geschenken ein wenig mehr Zeit verschenken, mehr Liebe und Nähe, mehr gemeinsame Momente. Ihr kennt das, auch eure Kinder freuen sich […]

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.