Beauty

Crisan Shampoo gegen Schuppen

Warum entstehen Schuppen und was können wir dagegen tun?

Unsere Kopfhaut erneuert sich ständig, ca. alle 28 Tage, wenn die Haut aber ins Ungleichgewicht kommt erneuert sie sich viel zu oft und die abgestorbene Haut löst sich nicht mehr unsichtbar, sondern in – kann man sagen – Klumpen. Diese Sichtbaren Hautklumpen, sind Schuppen, die fettig oder trocken sein können.

Trockene Schuppen sind feiner, die sehen wir am besten auf der Kleidung. Fettige dagegen sieht man gleich am Haaransatz deutlich und diese, wenn man sie mit den Fingern nimmt, hinterlassen einen fettigen Film. Bei trockener Haut fehlt an Hauteigenen Fetten und bei fettiger Haut gibt es sie zuviel.

An erste Stelle, im Kampf gegen Schuppen, ist es wichtig das Haar gut zu pflegen.

Trockene Haut – trockene Schuppen

Trockene Haut muss richtig gepflegt werden. Die Haare am besten nicht jeden Tag waschen, nicht zu heiß föhnen oder gleich ohne Föhn auskommen. Auch waschen sollte man die Haare mit lauwarmen Wasser und ansonsten alle hautaustrocknende Pflegeprodukte, wie zum Beispiel die mit Alkohol, meiden.

Fettige Kopfhaut – fettige Schuppen

Gesteigerte Lipidproduktion, ist meist der Grund für fettige Kopfhaut und solche Schuppen. Eine Pilzart die der Mensch normalerweise hat und der harmlos ist, vermehrt sich in diesen Umständen.

Hilfe bieten Shampoos mit Zink Pyrithion, also spezielle Anti-Schuppen Shampoos. Zink Pyrithion hilft den Pilz zu bekämpfen und auch verlangsamt die Zellteilung, die ins Ungleichgewicht geraten ist.

Crisan, anti Schuppen Shampoo. Hat es mir geholfen?

DSC05696

 

Manche von euch werden Crisan vielleicht schon kennen, erhältlich ist das Anti Schuppen Shampoo schließlich fast überall. Für normales, fettiges und für alle Haartypen (Intensiv) geeignet.

In letzter Zeit habe ich Probleme mit fettigem Haaransatz, ich weiß nicht warum das so ist den ich habe immer normales Haar gehabt und nie irgendwelche Probleme. Ich vermute einfach weil ich mein Haar viel zu häufig mit immer verschiedenen Produkten wasche, zu heiß föhne und ständig glätte. Das es auch daran liegen kann dass ich mein  Haar färbe und viel Stylingprodukte benutze. Etwas Stress könnte dazu auch beigetragen haben…. wie auch immer, das Problem ist da und muss gelöst werden.

Ich habe es mit Crisan verCrisan Shampoo gegen Sschuppensucht. Ich habe natürlich das Shampoo für fettiges Haar gewählt, meine Haare alle zwei Tage damit gewaschen, an der Luft trocken lassen und nur jedes zweite mal geglättet (ich kann darauf nicht komplett verzichten). Die Situation mit meinen Haaren ist komplett anders. Wenn ich jetzt nach ca. 2 Wochen, mir mein Haaransatz anschaue sehe ich keine Schuppen! Keine! Die Haut fühlt sich noch leicht fettig an bzw. die Finger und deswegen werde ich das Shampoo noch weiter benutzen um das zu bekämpfen. Dann aber werde ich Pause machen, einfach um die Haut dann nicht auszutrocknen, nicht das ich aus einem ins andere Problem gerate. Auf jeden Fall aber werde ich   immer wieder zu diesem Produkt greifen, mit zeitlichen Abständen zwischen .

Crisan wirkt mit patentierten 3 fach Wirkkomplex.

  • Zink Pyrithione
  • Climbazol
  • Piroctone Olamine

Diese Wirkstoffe bekämpfen Schuppen, wirken anti mikrobiell, hemmen Vermehrung von Pilzen und so wirken sie auch nachhaltig gegen Schuppen.

Von mir auf jeden Fall eine Empfehlung. Ein kleines Manko ist der Duft, der wohl eher männlich ist, ich helfe mir aber so das ich eh mein Conditioner danach nutze, der dann für mich ansprechenderen Duft hat. Mein Mann ist natürlich zufrieden, denn für Männer ist der Duft wirklich sehr gut.

Auch von Crisan – Wirksystem bei Haarausfall

Crisan gegen Haarausfall Testbericht

 

Interessant auch, zumindest nach der guten Erfahrungen mit den Anti Schuppen Shampoos, ist der Crisan Wirksystem bei Haarausfall. Da hier aber eine längere Therapie erforderlich ist, kann ich wirklich keine Ergebnisse liefern. Also, ich so wie so nicht – ich brauche das nicht, aber mein Mann. Der hat sich in den Kopf gesetzt dass sein Haar dünner wird, wobei er eigentlich ein Glückspilz ist und kein Mann dem eine Glatze droht. Wie auch immer…

Crisan mit patentierter WirkformCrisan gegen haarausfall testel enthält den körpereigenen Haarbaustein Arginin und soll zu mehr Haardichte verhelfen. Das Duo besteht aus einem Shampoo und einem Aktiv  Tonic. Beides sollte als Kur bei dünner werdendem Haar ca 4-6 Monaten benutzt werden, danach als Vorbeugung 3-4 mal die Woche. Logisch, dass hier die Ergebnisse länger brauchen, ob es dann so wird – werden wir sehen. Übrigens hat auch dieses Shampoo eine Anti Schuppen Wirkung.

Habt ihr Probleme mit Schuppen und wie hilft ihr euch? Habt ihr vielleicht auch Tipps?

Die Produkte sind ein PR-Sample, meine Meinung ausschließlich meine.

 

 

 

 

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    testandtry
    28/11/2015 at 16:10

    Ich habe besonders im Winter durch die trockene Heizungsluft ein Paar Schuppen. Aber deine vorgestellte Marke kenne ich nicht. Ich benutze immer Head & Shoulders und bin sehr zufrieden damit und würde kein anderes Produkt nehmen. LG

  • Reply
    shadownlight
    28/11/2015 at 17:57

    ich habe oft trockene kopfhaut im winter, deswegen auch leichte schuppen. vielleicht sollte ich das hier mal probieren?
    liebe grüße!!!

  • Reply
    flausenfee
    29/11/2015 at 12:08

    Ich habe zwar keine Probleme mit Schuppen, aber ich fand es trotzdem sehr interessant deinen Blogpost dazu zu lesen und freue mich für dich, dass dir das Shampoo gegen die Schuppen geholfen hat.

    Liebe Grüße und noch einen schönen 1. Advent
    Anja

  • Reply
    Tati
    29/11/2015 at 16:38

    Huhu Vesna,

    zum Glück habe ich keinerlei Probleme mit Schuppen, aber gut zu wissen, dass es im Fall der Fälle wirksame Mittelchen gibt. 🙂

    Einen schönen 1. Advent und liebe Grüße – Tati

  • Reply
    Olga
    30/11/2015 at 15:22

    Mein Mann verwendet auch immer Schuppen Shampoo, ich selber habe keine Schuppen, deshalb nehme ich normales Shampoo. Liebe Grüße Olga

  • Reply
    Julia
    30/11/2015 at 16:27

    Klasse Post und super informativ.
    Ich habe mich vor einigen Jahren auch intensiv mit diesem Thema auseinandergestzt, weil ich damals selbst unter Schuppen gelitten habe, jetzt Gott sei Dank nicht mehr!
    Liebe Grüße
    http://www.champagne-attitude.com/

  • Reply
    Nina
    30/11/2015 at 17:43

    Schuppen habe ich Gott sei Dank keine, aber leider teilweise sehr trockene Kopfhaut, welche auch mal juckt. Besonders im Winter unter der Mütze kann das ganz schön nerven.

  • Reply
    Honey
    01/12/2015 at 10:29

    Ich hab zum Glück auch keine Schuppen. Kenne aber genug Leute, die damit Probleme haben.

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere