LIFESTYLE

Stress, Panik & Magnesium Citrat von Doppelherz

Wann hat es eigentlich angefangen, dass ich dauergereizt und dauermüde wurde? Ich glaube, als wir das Haus gekauft haben und gefüllt Tausend Dinge zu erledigen waren. Wobei das eher ein Tropfen im vollem Glas war, als die Ursache. Eigentlich eine überaus positive Wendung im Leben aber auch ein großer Schritt und Stress pur. Wie groß die Belastung damals war, wusste ich erst beim ersten Herzstolpern und der ersten Panikattacke. Ja, auch das gibt es… auch wenn man scheinbar keine Probleme hat….

Mit Perfektion zur Panik…

Ich war immer jemand, der gerne alles und gerne sofort erledigt hat. Ich habe viel auf mich genommen und, was das schlimmste war, mir um alles Gedanken gemacht. Kinder, Job, Familie und dann eben der Umzug. Wie sollen die Kinder in der neuen Umgebung klar kommen? Ist das die richtige Entscheidung? Ist alles so, wie es zu sein scheint? Ist es? Wird es? Soll es? So könnte ich weiter aufzählen, bis die Finger wund sind… Der Körper machte mich auf sich aufmerksam, und darauf dass es zuviel wird. Ich werde auf das Thema in diesem Post nicht weiter eingehen (vielleicht in einem anderem), aber ich will euch kurz erzählen wie wichtig es ist im Leben auf Balance zu achten.

Ich habe angefangen etwas Sport zu machen und will mich in diesem Punkt noch weiter steigern. Sport bringt den Ausgleich und hilft den Druck rauszulassen. Gestresste Menschen müssen ihren Stress unbedingt abbauen! Interessant ist (und natürlich bereits be- und anerkannt) dass der Stress nicht nur im Kopf passiert, sondern den ganzen Körper organisch belastet. Herzprobleme, hoher Blutdruck, angespannte Muskeln, Magnesiummangel und und und. Das sind dann aber auch nur die kleinsten Probleme. Meiner Meinung nach, verursacht langjähriger und aufgestauter Stress und Druck weitaus schlimmeres und es gilt ihn zu bekämpfen.

Heute geht es aber vor allem um das Thema Magnesium (im Bezug auf Stress) , darauf will ich besonders eingehen da ich selbst nach der ersten Panikattacke zum Magnesium gegriffen habe und es hat mir scheinbar geholfen. Ich muss aber hier unbedingt erwähnen, dass ihr am besten nicht willkürlich irgendwas einnehmen solltet und euch bezüglich eines Mangels an diesem Mineralstoff an euren Arzt wenden solltet.

Magnesium und Panikattacken

Magensium und Stress

Magnesium spielt eine große Rolle für jede Zelle unseren Körpers. Wichtig für Energiestoffwechsel, Nervensystem und normale Muskelfunktion. Besonders Menschen mit viel Stress und mit erhöhter körperlicher Anstrengung können an Magnesiummangel leiden. Magnesium hat viele Aufgaben im Körper, ich beschränke mich hier auf das Herz und Panikattacken, und meine Erfahrungen damit.

Beim ersten “Anfall” schien es mir so als wäre jetzt gleich “das Licht aus”. Eine extrem schlimme Situation aber, wie sich im nachhinein herausstellte eine harmlose. Das Thema Panikattacken ist sehr komplex und ich möchte, wie gesagt, jetzt nicht näher darauf eingehen. Stress aber kann ein Auslöser sein und dadurch verursachter Magnesiummangel kann sie verstärken. Ich habe darüber gelesen und fing an Magnesiumtabletten zu nehmen. Magnesium ist gut für Nervensystem und entspannt die Muskeln. Ich war extrem angespannt und hatte dadurch bereits Nachteile, die ich aber nicht gleich bemerkt habe. Magnesium war natürlich nicht das einzige was ich in meinem Leben verändert habe, aber ein Teil davon. Ich habe einiges an mir geändert aber ich schreibe auch Magnesium ein Teil zu dass ich jetzt keine Herzstolperer habe.

Natürlich hat es seine Zeit gedauert, bis sich das normalisiert hat und ich wiederhole, es sind noch andere wichtige Punkte zu beachten aber Magnesium ist ein sehr wichtiger Punkt, den man berücksichtigen muss für Balance im Körper. Für Balance im Leben muss man an sich arbeiten. Ich werde in einem anderem Artikel eventuell näher darauf eingehen. Wenn ihr Interesse habt.

Doppelherz Magnesium Citrat

Auch wenn ich diese Probleme jetzt nicht mehr habe, nehme ich weiterhin (wenn auch nicht mehr regelmäßig) Magensiumpräparate. Zur Zeit das von Doppelherz.

Doppelherz hat eine lange Tradition und ich vertraue der Marke. Magnesium von Doppelherz ist als Brausetablette in Citrat Qualität erhältlich, mit Orange-Granatapfel Geschmack dass durchaus schmeckt und das Lieblingsform der Einnahme dieses Mineralstoffs bei Vielen ist. Mein Mann nimmt das auch sehr gerne. Auch erhältlich von dieser Marke ist das Magnesium als Magnesium 400 Granulat zum Auflösen im Wasser und auch als 2 Phasen Depot, mit Direktphase (das Magnesium steht dem Körper gleich zu Verfügung) und der Depotphase (das Magnesium wird an Körper nach und nach abgegeben).

Mir sagen die ersten beiden Varianten zu, das Granulat und die Brausetabletten lösen sich gut auf, schmecken mir und erfrischen. Zudem lässt sich das immer leichter einnehmen als Tabletten. Ist aber Geschmackssache.

Magnesium und Panikattacken

Alle Präparate enthalten auch das Vitamin B6.

Die Produkte von Doppelherz sind nur in der Apotheke zu bekommen, mit etwas Glück aber habe ich ein Päckchen mit der kleinen Auswahl an Produkten für euch.

Instagram Gewinnspiel Doppelherz

Wer mag kann sein Glück versuchen und ein Produktpaket mit den drei vorgestellten Magnesium Produkten gewinnen.

Wie kannst du mitmachen?

Folge @una.life und @doppelherz_de bei Instagram. Poste ein Sportbild mit Hashtag #sportmitdoppelherz  #unalife. Markiert es mit @una.life damit ich es entdecken kann.

Das Gewinnspiel läuft bis 26.04.16. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland und ab 18 Jahre. Der Gewinner wird über Instagram kontaktiert und benachrichtigt.
Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Olga
    05/04/2016 at 22:28

    Magnesium brauche ich jetzt in der Schwangerschaft auch, soll sehr gut sein für den Körper. Liebe Grüße

  • Reply
    Inge
    06/04/2016 at 18:33

    Ich habe öfter Wadenkrämpfe und da wäre Magnesium ideal.

  • Reply
    Linda
    13/04/2016 at 12:45

    Magnesium gehört zu den einzigen “Elementen”, die ich regelmäßige, bzw. zusätzlich zu meiner Ernährung in Form von Kautabletten einnehme. Ob es nun hilft oder nicht, finde ich immer schwer zu beurteilen…ich denke,es ist maximal eine Unterstützung für die übliche Ernährung.

    Liebe Grüße
    Lu

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.