Home Living

Fototapete: Die Qual der Wahl!

Als Kind habe ich viel Zeit bei meiner Tante verbracht, sie hatte selbst keine Kinder und liebte uns wie unsere eigene Mutter. Sie hatte eine große Wohnung, wunderschön eingerichtet. Stilvoll und elegant. In einem der Zimmer verdeckte die größte Wand eine Fototapete, dass war die erste die ich als Kind gesehen habe und sie war wunderschön. Sie zeigte ein Stückchen Wald in allen seinen Facetten, Bäume waren zu sehen, ein kleiner Bach und im Hintergrund ein Hirsch. Ich konnte stundenlang sitzen und diese Tapete anstarren. Wegen der Größe sah dass alles wie echt aus, zumindest für mich als Kind.

Heute habe ich selbst ein großes Haus aber in keinem der Zimmer eine Fototapete. Ich traue mich nicht. Einfach weil ich mir nicht sicher bin, wie lange mir das gefallen würde. Das ist der erste Gedanke, der zweite wäre: “aber die eine Wand kann man doch riskieren für ein großes Wow Effekt?” Was meint ihr?

Ich habe mich mal umgeschaut, was es da für Motive gibt und ich bin überwältigt. Es gibt nichts, was es nicht gibt.

Fototapete Strand

Bildquelle: pixers.de

Fototapete Strand Palmen

 

 

 

 

 

 

 

 

Strand ist natürlich der Klassiker. Würde für mich jetzt nicht die erste Wahl für Zuhause sein, ich kann mir das besser in Restaurants oder ähnlichen öffentlichen Einrichtungen besser vorstellen. Ich würde eher etwas außergewöhnliches wählen, etwas das mehr “Tiefe” hat, etwas mehr “Flair”, versteht ihr was ich meine?

Ich habe mich im Netz umgeschaut und habe bei Pixers sehr viele tolle Motive und Muster entdeckt, alle nach Thema oder Bereich für welchen sie gedacht sind sortiert. Einige habe ich gefunden, die mir gefallen.

Fototapete modern art

Fotoquelle:pixers.de

Die bunte Fototapete hier ist absolut hinreißend, die Farben sind lebendig und machen gute Laune. Ich kann mir das sehr gut für das Wohnzimmer vorstellen, wenn es zum Stil passt. Bei mir würde es nicht passen, da meine Möbel in einem anderen Stil sind. Die Tapete ist aber absolut nicht langweilig.

Fototapete Inspiration

Bildquelle:. pixers.de

Ruhige Bilder können gut in schwarz-weiß oder Grautönen gewählt werden. Hier würde mir das Foto links gefallen, ich finde es entspannend denke aber, dass es (je nach Laune) auch trostlos wirken kann. Das ist das Gute und das Schlechte an diesen Fototapeten, trifft man eine gute Wahl erfreut man sich lange daran. Macht man ein Fehler, hat man ein Problem, den wie auch Bilder und Farben in der Wohnung, wirkt sich auch eine Tapete auf das Wohlbefinden aus.

Siehe auch :   Tischdeko mit BLUMEN- hol dir Frühling ins Haus (Tipps & Ideen)

 

 

 

Man muss schon sehr gut aufpassen, für welches Motiv man sich entscheidet. Einfach so ist die Tapete dann nämlich nicht weg 🙂

Wer sich auch unsicher ist, aber unbedingt eine Fototapete haben will, kann sich vielleicht einfach für ein schönes Pastell-Muster entscheiden. Es muss ja nicht gleich ein Foto sein. Ich denke das wäre auch meine erste Wahl. Vielleicht fürs Kinder- oder Gästezimmer?

Fototapete Pastell Muster

Bildquelle: pixers.de

Habt ihr Erfahrungen mit Fototapeten, welche würdet ihr nehmen?

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit Pixers

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Femi
    06/07/2016 at 11:36

    An Fototapete hatte ich auch schonmal gedacht. Tolle Idee und das Motiv mit der Rose ist allerliebst. Vielleicht finde ich eine Ecke wo sie bei uns hin passt 🙂 Liebe Grüße,Femi

    • Reply
      Unalife
      06/07/2016 at 14:10

      Ja, das ist es. Man findet es toll aber weiß nicht genau welche und wo man sie anbringen soll 🙂 Kenne ich 😉
      Liebe Grüße

  • Reply
    shadownlight
    06/07/2016 at 17:33

    hey, es gibt wirklich tolle tapeten, aber ich muss gestehen, mehr als etwas farbe, habe ich mich bisher nicht getraut.
    liebe grüße!

    • Reply
      Unalife
      07/07/2016 at 12:47

      Ich auch nicht, sogar bei Farbe überlege ich ewig 🙂 Aber ich würde schon gerne…
      Liebe Grüße

  • Reply
    Pinkpetzie
    06/07/2016 at 20:26

    Ich habe eine “Fototapete” (es ist eher ein graphisch, stilisierter Wald) in Schwarzweiß hinter meinem selbstgebauten Kratzbaum. Es sind nur zwei Bahnen, aber ich freue mich noch immer jeden Tag darüber, dass ich den Mut hatte und einfach die Tapete an die Wand geklebt habe. Ich kann es nur jedem empfehlen ;).
    Liebe Grüße an dich

    • Reply
      Unalife
      07/07/2016 at 12:45

      das ist schön, wenn man die richtige Entscheidung trifft und sich lange daran erfreuen kann 🙂
      Liebe Grüße

  • Reply
    Desiree
    13/07/2016 at 11:17

    Wir hatten vor ein paar Jahren in der alten Wohnung auch eine Fototapete, eine schöne Sache. Für welches Motiv du dich auch immer entscheidest, achte drauf die Stücke gleichlang einzukleistern. Bei unserem ersten Versuch ging es damals schief, dann werden die Stücke gerne mal 0,5 m größer und alles wird schief 🙁

    PS: Ich bin grad etwas aus “Werbetour” für unser neues Produkttester-Forum. Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn du dich bei uns anmeldest. Du kannst dort unter anderem deine Gewinnspiel- und Mittester Aktionen teilen. Ich denke wenn sich erst einige Blogger anmelden, kommt der Rest von ganz allein. Ganz lieben dank für deine Unterstützung. LG Desiree

    • Reply
      Unalife
      14/07/2016 at 08:01

      Das ist auch sehr wichtig, da hast du recht. Danke für den Tipp- Den Forum schaue ich mir gerne mal an 🙂
      Liebe Grüße

    Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere