Home Living

Ausprobiert – Ariel Pods 3in1

enthält Werbung

Die 3-Kammer-Waschmittel Pods von Ariel sind erst seit kurzem auf dem Markt und machen so manche Hausfrau oder Hausmann neugierig. Sie versprechen verbesserte Reinigungstechnologie für strahlende Waschergebnisse. Dank einer Internet Test Aktion habe ich selbst die 3in1 Ariel Pods ausprobiert und möchte ein paar Sätze darüber schreiben. Wie sind die Pods? Was können sie?

3 in 1 Ariel Pods

Die kleinen Ariel Pods sind auf jeden Fall schon mal praktisch. Sie haben drei voneinander getrennte Kammer deren Inhaltsstoffe perfekt aufeinander abgestimmt sind und eine maximale Wirkung versprechen. Tiefensauber – Flecklösend – strahlend rein. Neben der starken Reinigungsleistung enthalten die Pods einen Faserschutzmechanismus, der die Form und Elastizität der Kleidung erhält, sie pflegt und Fasern schützt. So sieht die Wäsche länger wie neu aus.

Das sind natürlich alles Infos von Ariel, die ich erst mal so weiter gebe. Wie machen sich aber die Pods im Haushalt wirklich? Da ich sie praktisch finde, habe ich schon gesagt, die Pods sind ja schon vordosiert und kommen einfach in die leere Wäschetrommel, dann Wäsche drauf und fertig. Einfache Sache. Die Pods sind zudem auch klein, sie kommen in einer wiederverschließbaren Verpackung (24 Pods) die nicht viel Platz wegnimmt.

1 Pod reicht für eine Ladung normal verschmutzter Wäsche bis zu 5 kg. Ich habe sogar einen einzigen Pod in meine 8 kg Waschmaschine bei normal verschmutzter Wäsche getan und war auch da mit dem Ergebnis zufrieden. Auch bei der Menge wurde die Wäsche sauber und duftete toll! Ich wurde das mal ausprobieren bevor ich jedes mal 2 Pods für eine große Waschmaschine nehme. Von Ariel aber werden 2 Pods ab eine Menge von 5 kg empfohlen.

FÜR DICH:   Meine 3 Lieblingsmöbelstücke

Ariel 3in1 Pods

Ariel Pods 3in1

 

Alle Pods sind für Waschgänge von 20 bis 95 Grad geeignet, allerdings nicht für Vorwäsche und Kurzwaschgänge unter 30 Min. Ansonsten kann man sie immer nehmen und sie sind 100% wasserlöslich. Wolle und Seide sollte man damit aber nicht waschen.

Das Ergebnis!

Ich habe jetzt mehrere Waschgänge mit Ariel Pods gewaschen und bin sehr mit dem Ergebnis zufrieden. Erstens wird die Wäsche wirklich sehr gut sauber und zweitens duftet sie sehr gut.  Wenn ich 2 Pods für die Wäscheladung von 8 kg nehme, dann duftet sie noch mehr als mit einem Pod aber sauber wird die Wäsche so und so. Da meine Wäsche auch mit einem anderem Waschmittel sauber wird (ich nutze sonst Persil und Ariel Flüssigwaschmittel) stellt sich die Frage ob ich die Pods nachkaufen würde. Ja, das würde ich. In erster Linie wegen der schön duftende Wäsche, besser als mit jedem Weichspüler bisher. Dass die Wäsche länger wie neu aussehen soll, weiß ich natürlich nicht – dazu musste ich Monate- oder gar Jahrelang damit waschen um dazu was sagen zu können.

Zusammengefasst, das wichtigste über die Ariel 3in1 Pods:

  • tiefensauber, flecklösend
  • klein und praktisch, einfache Anwendung
  • mit drei Kammer und miteinander passenden Inhaltsstoffen
  • 20 – 95 Grad Wäsche
  • kein Kurzwaschgang, keine Wolle, keine Seide
  • 100% wasserlöslich
  • Faserschutztechnologie
  • 1 Pod bis 5 kg Wäsche

Mein Ergebnis: toller Duft, saubere Wäsche, praktisch

Die Pods gibt es in der Variante Regulär, Colour & Style und Febreze. UVP 5,49€

Kennt ihr die 3in1 Pods schon? Wie sind eure Erfahrungen?

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

FÜR DICH:   WOHNEN IM HERBST - FÜR MEHR GEMÜTLICHKEIT

You Might Also Like

31 Comments

  • Reply
    Katrin H.
    24/08/2016 at 17:04

    Bei mir hat Ariel die Flecken nicht geschafft , ein kleiner Rückstand blieb

    • Reply
      Unalife
      25/08/2016 at 11:38

      Versuch mal die Flecken vorher einzuweichen, dann gehen sie für gewöhnlich besser raus. Oder hast du schon?

  • Reply
    testandtry
    24/08/2016 at 19:01

    Ich glaube die Pods muss ich auch mal ausprobieren. Denn Ariel verwende ich auch oft und die Pods hören sich ganz interessant an. LG

    • Reply
      Unalife
      25/08/2016 at 11:37

      Wenn du magst, schicke ich dir eine Probe zu!
      Liebe Grüße

  • Reply
    wir-testen
    24/08/2016 at 19:06

    Wir testen auch gerade und ich bin sehr zufrieden. Alles sauber und ein wirklich toller Duft!
    Viele Grüße

    • Reply
      Unalife
      25/08/2016 at 11:37

      Ich mag den auch gerne 🙂
      Liebe Grüße

  • Reply
    Nika
    24/08/2016 at 19:10

    Also, ich hebe eine 7kg Maschine. Ich brauche 2 pods und da finde ich die Dosierung etwas zu hoch und den Priester von fast 60 Cent pro Maschine seeehr teuer.
    Waschleistung finde ich ok und Ariel entsprechend.
    Ariel sollte über eine Dosierung für über 6kg nachdenken und vielleicht am preis nach unten schrauben. Wir sind 6 Personen, mit einem behinderten Kind, wo laufend Bettwäsche wegen Inkontinenz anfällt und ich bin mit den pods in der Hinsicht super zufrieden, weil man sich auch den weichspüler spart, aber ich kaufe sie sehr selten, wegen dem Preis, weil ich galt 2 brauche.
    Ansonsten Daumen hoch

    • Reply
      Unalife
      25/08/2016 at 11:36

      Eine gute Idee, viele Haushalte haben eben eine größere Waschmaschine. Mir hat aber ein Pod für eine normal verschmutze Wäsche ausgereicht aber 2 werden ja auch empfohlen. Dann würde die Packung aber natürlich nur für 12 Wäschegänge ausreichen und dann wäre es ziemlich teuer.

  • Reply
    Ariel 3in1 Pods - be-my-life
    24/08/2016 at 20:06

    […] Unalife* […]

  • Reply
    Sandra
    25/08/2016 at 08:01

    Ich habe sie auch ausprobiert und bin überhaupt nicht zufrieden.
    1) sie rutschen immer nach vorne ins Bullauge(Gummi)
    2)sie schaffen nicht die Flecken,die ich mit normalem Ariel Raus bekomme.
    3)sie sind mega Überteuert.
    Positiv finde ich einzig und alleine den Duft der ist Hammer.

    • Reply
      Unalife
      25/08/2016 at 11:34

      Sie sind schon relativ teuer, das ist natürlich jedem selbst überlassen aber ich gebe dir recht, dass die Pods nicht gerade günstig sind 🙂

    • Reply
      MrsCgn
      03/04/2017 at 22:30

      Exakt das ist auch meine Erfahrung. Klares no-go! Ich habe den Schleim dann aus dieser Gummiabdichtung herausholen müssen. Diesen “tollen” Duft habe ich jetzt trotz Waschung immer noch an den Händen, und ich bekomme langsam Kopfschmerzen davon.
      Wir hatten eine Probierkapsel vom Drogeriemarkt unseres Vertrauens erhalten. Diese Riesenumverpackung für ein kleines Gelpäckchen ist an sich schon ein Frevel, ob das mit der Folie alles so toll für die Umwelt ist?

  • Reply
    Christine aka stine1
    25/08/2016 at 10:02

    Ich fand den Duft furchtbar und es gibt sie noch mit Febreze? Das würde ich ja glatt mal riechen wollen *g*
    https://stine1testet.blogspot.de/

    • Reply
      Unalife
      25/08/2016 at 11:33

      Ja, das gibt es auch. Das ist natürlich immer Geschmackssache.

  • Reply
    shadownlight
    25/08/2016 at 17:13

    hey, nein die kenne ich noch nicht. ich nutze gerne flüssigwaschpulver, aber wenn die gut riechen könntest du mich damit kriegen :).
    liebe grüße!

  • Reply
    Anja S.
    25/08/2016 at 19:28

    Hallo,
    ich teste sie auch zur Zeit und finde sie o.k. Einzig den Duft mag ich gar nicht, wohingegen mein Mann sagt, wir haben noch nie ein so gut riechendes Waschmittel gehabt.
    LG Anja

  • Reply
    testandtry
    29/08/2016 at 19:05

    Ich denke das ich diese Pods auch mal ausprobieren werde. Damit wenigstens schon alles für einen Waschgang dosiert. LG

  • Reply
    Tati
    30/08/2016 at 19:45

    Huhu Vesna,

    ich finde Tabs megapraktisch, sobald es welche im Angebot gibt, schlage ich zu. 😉

    Herzliche Grüße – Tati

  • Reply
    Anika
    31/08/2016 at 08:18

    Ich habe jetzt auch schon öfter mit Pods gewaschen und bin auch begeistert. Die sind wirklich einfach in der Anwendung und man bekommt ein super Ergebnis.

  • Reply
    Ulli
    28/09/2016 at 18:50

    Hallo,
    erste Erfahrungen waren ganz gut. Jetzt hab ich allerdings den ersten “Unfall”. Normale 4-5kg Ladung bei 30 Grad Feinwäsche. Pad hat sich nicht komplett aufgelöst und mir dadurch ein fast neues Hemd und T-Shirt verklebt und ist so gut wie nicht mehr zu entfernen, da ich dies leider erst beim bügeln gemerkt hab. Hab daher die restliche Packung entsorgt und verwende jetzt wieder normal flüssig aus der Flasche. Sicher ist sicher…..

    • Reply
      Unalife
      30/09/2016 at 08:30

      Das ist ja blöd, da verstehe ich, dass du es dann nicht mehr nutzen magst. Ich hatte bisher keine Probleme, hoffentlich bleibt es so.

  • Reply
    Menthe50
    12/10/2016 at 19:06

    Ich gehöre zur Riege der Enttäuschten. Zunächst mal, was die Fleckenbeseitigung anging. Ich denke schon, dass ich genügend Wascherfahrung habe, um meistens beurteilen zu können, welche Flecken vorbehandelt werden sollten und welche nicht.. Und da Ariel eindeutig “mehr als eine reine Fleckenentfernung” verspricht, hatte ich mir schon etwas anderes erwartet. Ja doch, “die fasertiefe Reinigung: Neben der Entfernung von sichtbarem und unsichtbarem Schmutz” habe ich vermisst.

    Dazu kam noch Folgendes: Nach ca. 2 Wochen Test wachte meine Tochter mit allergischen Reaktionen im Gesicht auf (ich hatte ihr Lieblings-Kuschelkissen mit den Pods gewaschen): Die Wangen waren gerötet und juckten. Wir sind KEINE Allergiker, einzig auf Weichspüler reagiert unsere Haut sehr empfindlich. Aber die sind ja auch mit Chemie vollgestopft, und mit dieser Reaktion stehen wir bei weitem nicht alleine da, wie ich aus diesem aktuellen Anlass wieder von mehreren erfahren konnte.

    Meine Bettwäsche beließ ich erstmal so. Aber nach einer weiteren Woche fing bei mir das Augenlider-Jucken an. Das sind meine empfindlichsten Stellen, vor allem die Oberlider. Fragt nicht, wie ich vergangenen Montag ausgesehen habe – da half nur noch Cortisonsalbe.

    Nun muss ich alles durchwaschen, was mich ziemlich nervt. Immerhin war es ein Produkttest, und ich musste die Pods nicht kaufen. Dafür Wasser und Energie verschwenden. Und obwohl ich davon berichtet habe, habe ich dazu keine Stellungnahme erhalten. Auch schade.

    Also,Menschen mit sensibler Haut: Vorsicht!

  • Reply
    Monika Rick
    19/12/2016 at 18:11

    Ich bin mit den Pods nicht zufrieden,das Ergebnis hat mich sehr enttäuscht.Benutze nur Ariel als Pulver und habe damit immer ein ordentliches Ergebnis.Selbst diese scheusslichen Megaperls und das Flüssigwaschmittel mag ich nicht mehr benutzen,wie gesagt nur das Ariel Pulver stellt mich zufrieden.

  • Reply
    Christoph
    13/07/2017 at 23:17

    Hat zwischenzeitlich jemand schon eine Lösung gefunden, für das Problem, dass die Pods (zumindest bei mir) ständig im Türgummi hängen bleiben?
    Liegt das an meiner Maschine? Ist das im Grunde kein Problem?
    Auch ich habe permanent Reste davon im Türgummi, das ist ja nicht Sinn der Sache!
    Auch hier wurde dieser Umstand mehrfach geschildert, ohne, dass darauf jedoch nur im Ansatz eingegangen wurde.

    • Reply
      Unalife
      14/07/2017 at 08:11

      Hallo,
      also bei mir ist es noch nie der Fall gewesen,bis heute nicht. Ich weiß auch nicht woran das liegen könnte und möchte jetzt auch nicht einfach vermuten. Das ist hier ein privater Blog, frag am besten direkt bei Ariel nach. Vielleicht auf ihrer Facebook Seite?
      Viele Grüße

  • Reply
    Iris
    30/08/2017 at 16:15

    Nie wieder
    Hautausschlag seit vier Wochen – Nesselsucht – war nie empfindlich oder hab auf etwas reagiert, bis zu diesem Zeitpunkt.
    Trotz 7 fachem Waschen aller Kleidungsstueckte, die ich mit diesem Produkt gewaschen hatte, war Ariel immer noch in den Fasern. Abermals massiver Hautausschlag. Kleidung eingeweischt. Ohne Mittel gewaschen. Waschmaschine mehrfach lehr laufen lasen zum reinigen. Kleidung mit Essig gewaschen. Trotzdem, nach 10 fachem Waschen noch immer sofort Ausschlag, dabei hatte ich ein Shirt nur kurz ueber den Arm gelegt. NO GO. Bin seit dem richtig krank. Und, hab all meine Kleider, die damit gewaschen wurden entworgen muessen. Von Ariel erhielt ich keine Reaktion. Ich kann nur davor warnen!

    • Reply
      Unalife
      30/08/2017 at 20:33

      Oh mein Gott, das hört sich furchtbar an. Ich kann dazu wirklich nichts sagen, das hier sind meine Erfahrungen. Ich wünsche Dir gute Besserung.
      Liebe Grüße

  • Reply
    odini
    17/11/2017 at 18:16

    ich habe eine Probe geschenkt bekommen und gleich ausprobiert. Leider bin ich mit dem Ergebnis überhaupt nicht zufrieden. Hatte mir deutlich mehr erwartet, da kann mein gewöhnliches Waschpulver – nicht Ariel – sehr viel mehr. Hätte mich sehr geärgert, wenn ich davon eine Packung gekauft hätte.

  • Reply
    baromo
    20/04/2018 at 14:13

    Hallo, ich hatte ein Probe-Pod erhalten und war sehr zufrieden mit dem Waschergebnis!
    Hier aber noch ein ganz anderer Aspekt: wie schaut’s aus mit dem zur Zeit überall kursierenden
    Thema MICROPLASTIK !!?? – da die Teile ja eine Kunststoff-Ummantelung haben, scheinen mir
    Bedenken in dieser Hinsicht schon berechtigt. – Weiß jemand mehr darüber??

  • Reply
    Johanna Vonscheidt
    06/10/2019 at 18:13

    Ich habe die Pods auch ausprobiert. Die ersten Male waren sie ok. Jetzt haben meine Tochter und ich einen juckenden Ausschlag. Ich werde sie nicht mehr benutzen.

  • Reply
    Mary
    10/10/2019 at 13:17

    Auch ich habe mit den ariel-pods “probewaschen” dürfen… Das Waschergebnis ist okay – der Duft ist der Hammer!
    ABER für die Umwelt sind die Dinger eine Katastrophe! In “wasserlöslichem” Plastik verpackt, aggressive Waschsubstanzen, langfristig schädlich für alle Wasserorganismen, für wenige pods einen Plastikbehälter. Und Ariel schreibt sich Nachhaltigkeit auf die Fahne…

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Datenschutz
    , Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
    Datenschutz
    , Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.