Home Living

Küchenplanung Tipps!

Entscheidet man sich für eine neue Küche, hat man einiges bei Küchenplanung zu beachten. Über das Thema habe ich bereits einmal geschrieben, wer es gelesen hat weiß, dass ich mir den Traum einer großen Küche letzten Sommer erfüllt habe. Ich sage bewusst ich, und nicht wir da dies besonders mein großer Traum war. Ich wusste genau was ich will, zumindest dachte ich das. Als beim ersten Beratungstermin saß, merkte ich sofort, dass es einige Punkte mehr zu entscheiden gibt als ich angenommen habe. Auf einige möchte ich deshalb heute eingehen und manchen vielleicht damit weiter helfen.

Welche Besonderheiten kann eine Küche haben?

Vorerst möchte ich darauf hinweisen, dass man sich beim Küchenkauf in jedem Küchenstudio oder Einrichtungsmarkt beraten lassen kann. Unverbindlich. Interessant sind auch kostenlose 3D online Küchenplaner, hier kann man auch erst mal schauen was es da alles überhaupt gibt, man sitzt Zuhause gemütlich und hat beliebig Zeit an seiner Traumküche “rumzubasteln”.

Ich will dabei auch nicht auf allgemeines Aussehen der Küche eingehen, den es gibt natürlich verschiedene Styles, manche lieben “Vintage”, manche “elegant”, manche “ausgeflippt”. Das ist hier nicht das Thema, ich möchte auf die wichtigsten Punkte eingehen für die man sich entscheiden muss.

Als wir eine Wohnung hatten, hatten wir eine schlichte Küche, einfach eine Küchenzeile mit nötigen Elementen und einer Arbeitsplatte. Ich wollte schon damals dieses und jenes in meiner Küche haben, aber wir planten einen Hauskauf und wollten deshalb nicht unnötig in eine Küche investieren, die später höchst wahrscheinlich nicht ins neue Haus passt. Deshalb empfehle ich logischerweise eine große Küche erst wenn man ganz sicher weiß, dass man da nicht bald ausziehen wird. Und wenn es dann so weit ist, sollte man alles mitnehmen was man kann und was einem auch nutzen wird. Ich wiederhole mich deshalb gerne, eine gute Beratung ist sehr wichtig. Auch wenn ich mehrere Termine wahrgenommen habe, gibt es eine Sache da wünschte ich, man hätte mich darauf aufmerksam gemacht, ich komme noch darauf zu sprechen.

Siehe auch :   Ideen für das Kinderzimmer - DIY Lampe

Arbeitsplatte

Bei der Wahl der Arbeitsplatte, wird man für gewöhnlich mit unzähligen Designs und Materialien konfrontiert. Meistens in Form kleiner Musterstücke, so dass es wirklich schwer ist sich vorzustellen wie das ganze am Ende aussehen wird. Für welches Design man sich entscheidet ist Geschmackssache, aber es ist schon wichtig welche Materialie man wählt. Eine Arbeitsplatte soll robust sein und gut versiegelt. Sie sollte standhalten, was auch immer man darauf macht. Nicht, dass man zwei Wochen später Kratzer entdeckt. Soll es Naturstein, Holz, Kunststein, Glas oder was anderes sein? Hier muss man wirklich gut überlegen! Wie lässt sie sich sauber halten? Was hält sie aus? Sind kleine Kinder im Haus, die vielleicht nicht ganz aufpassen? Also, nicht nur auf das Design schauen!

Schränke

Standard ist als erstes bei der Planung Küchenschränke zu sortieren – wo will ich welchen Schrank haben? Schaut natürlich, dass ihr viel Stauraum und auch, dass ihr viele verschiedene Schränke habt. Apothekenschrank ist sehr nützlich, sollte man haben und Drehschrank (so ungefähr muss das Ding heißen) in der Ecke bietet sehr viel Stauraum. Schubladen in verschiedenen Größen und Tiefen. Nutzt jede Ecke sehr gut aus, am besten man stellt sich vor, die Küche wäre schon Daheim: wo würde ich was hinstellen wollen? Liegt es dort gut, wo es ist? Kann ich gut darauf zugreifen?

wichtige punkte küchenplanung

Spüle

Auch bei der Wahl der Spüle, stehen verschiedene Materialien zur Auswahl. Ich habe mich für eine keramische entschieden und bereue es nicht.  Allerdings wollte ich keine weiße aus Angst sie könnte Flecken bekommen. Keine Ahnung ob das stimmt aber lasst euch auch in diesem Punkt ordentlich beraten. Zudem gibt es auch verschiedene Armaturen mit verschiedenen Funktionen, überlegt was ihr brauchen könnt. Ich habe bei Inhofer eine Checkliste gefunden, die euch nochmal zusätzlich zum überlegen anregt. Wenn man das alles weiß, kommt man zu einem Beratungstermin nicht ganz unvorbereitet.

Siehe auch :   Tischdeko mit BLUMEN- hol dir Frühling ins Haus (Tipps & Ideen)

Rückwand

Zum Thema Rückwand und warum ich Glasrückwände empfehle, habe ich einen ganzen Beitrag geschrieben, das verlinke ich jetzt einfach damit ich mich hier nicht wiederholen muss.

Weiteres

Also, entscheidet man sich bei der Küchenplanung erst einmal für einen Front, dann Griffe usw. Anschließend werden Schränke in 3D nach Wunsch eingefügt, dann kommt die Wahl der Arbeitsplatte, Spüle und Rückwand. Nicht zu vergessen sind Elektrogeräte, auch hier ist die Auswahl riesig aber auch die Preisunterschiede. Was ich schon erwähnt habe, ich hätte eine schräge Dunstabzugshaube gewählt und es wäre schön man hätte mich darauf aufmerksam gemacht. Ich bin zwar nicht so groß, dass ich mit dem Kopf dagegen knallen könnte aber mein Mann zum Beispiel. Also, auch in diesem Punkt muss man gut überlegen. Dann gibt es natürlich weitere Extras, die man in die Küche integrieren kann, von Mülleimer bis zum Grill. Was ist wichtig und auf was kann man verzichten?

Wenn man eine Küche plant, gibt es nichts was es nicht gibt oder was nicht geht. Wichtig ist aber und darauf wollte ich mit ein paar wichtigsten Sachen aufmerksam machen, lasst euch schon vorher alles durch den Kopf gehen. Es gibt einfach sehr viele Möglichkeiten, mit denen man sich schon vorher vertraut machen sollte.  Macht dann am besten einen Beratungstermin, vielleicht mehrere und schlaft noch mal drüber. Das ist eine große Investition und die Küche sollte am Ende einfach perfekt sein.

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit Inhofer

 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    shadownlight
    30/08/2016 at 18:53

    hey, ich habe damals die küche mit dem möbelhaus zusammen geplant und war ganz froh, dass ich experten an meiner seite hatte :).
    liebe grüße!

  • Reply
    Wir testen und berichten
    31/08/2016 at 16:09

    Meine Küche ist leider so klein da bringt die beste Planung nichts mehr. Deine Küche ist übrigens ein Traum!!! Habe ich gestern schon bewundert. LG Desiree

  • Reply
    Olga Wetzler
    01/09/2016 at 23:21

    Du hast eine echt schöne Küche, Von so einer großen Küche träume ich noch 🙂 LG

    • Reply
      Unalife
      02/09/2016 at 19:07

      Dankeschön. Wir haben uns den Traum erst kürzlich erfüllt. Ich freue mich jeden Tag aufs neue 🙂

  • Reply
    TiaMel
    02/09/2016 at 21:59

    Wir haben Anfang des Jahres auch eine Einbauküche einbauen lassen. Die Planung war sehr schon schwierig, aber die Vorfreude war groß und am Ende gefällt uns das Ergebnis immens.

    Lieber Gruß ♥

  • Reply
    Willkommen in mein Wohnzimmer! | Unalife
    16/09/2016 at 12:10

    […] aber das Interesse ist da und ich schwimme nicht gegen den Strom Neulich habe ich euch meine Küche gezeigt und heute nehme ich euch mit in mein Wohnbereich. Macht es euch […]

  • Reply
    Stauraum Ideen für mehr Ordnung und Komfort - Unalife
    19/12/2018 at 13:05

    […] als an der fehlenden Planung. Hinterher ist man aber immer schlauer, so wähle ich heute Möbel und plane Einrichtung ausschließlich mit […]

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere