Reisen

Kurzreise nach Schweden mit Stena Line

Anzeige

Bald sind wieder Ferien und in vielen Familien stellt sich die Frage “wohin?”. Auch wir unterhalten uns seit Tagen darüber, das Problem bei uns ist immer, dass zwar die Kinder Ferien haben aber wir doch arbeiten müssen. Nicht immer kann man sich mehrere Wochen Urlaub nehmen. Die Lösung könnte ein Kurztrip sein, so was haben wir in letzter Zeit selten gemacht . Etwas interessantes habe ich auch schon gefunden, ein Minitrip nach Göteborg, der zweitgrößten Stadt Schwedens, und zwar mit dem Schiff.

Nach Göteborg mit Stena Line

Skandinavien hat etwas besonderes an sich, finde ich. Göteborg scheint mir auf jeden Fall einen Besuch wert aber mit der Stena Line ist die Reise alleine schon das Ziel. Eine Schiffsfahrt in Norden muss einfach wunderschön sein! Entscheidet man sich für diesen Minitrip nach Göteborg, fährt man in Kiel mit der Stena Scanidinavica oder Stena Germanica in Richtung Göteborg aus. Die Fahrt geht um 18:45 los, durch die Kieler Förde und raus auf die Ostsee, für mich würde der Urlaub da schon beginnen. Hoffentlich mit einem schönen Sonnenuntergang an Bord.

stena_scandinavica_4

Copyright by Stena Line

Copyright by Stena Line

Copyright by Stena Line

Hat man von der Aussicht vorerst genug, würde man sich in seine Kabine zurück ziehen, diese sind bei Stena Line alle im Oberdeck und egal ob Business Class oder Deluxe-Klasse, alle Kabinen sind komfortabel und mit eigenem Bad, TV und mit DUX Matratzen ausgestattet. Wer schon kulinarische Küche probieren möchte kann Mahlzeiten am Bord dazu buchen und zwischen à-la-carte-Dinner,  Frühstücksbüfett mit Blick auf die Göteborger Schärenküste, skandinavisches all-inclusive-Büfett oder die Lunchbox zum Mitnehmen wählen.

Siehe auch :   Verliebt in Venedig, Sehnsucht nach der Stadt in der Lagune

Ankunft in Göteborg ist 9:15h, dort hat man 10 Stunden Zeit die Stadt zu erkunden, bevor es um 18:45h wieder Richtung Kiel geht.

Göteborg entdecken

Göteborg wird immer beliebter, eine Stadt in Westschweden mit dem gewissen Flair lockt Touristen von allen Seiten der Welt. Bei der Buchung dieser Kurzreise kann man auch Stadtrundfahrten oder Paddan Rundfahrten mitbuchen, sich Strassenbahnkarten besorgen oder das eigene Auto mitnehmen. All das ist möglich, aber ich persönlich würde die Stadt alleine und zu Fuß erkunden wollen. Shoppen, Restaurants entdecken und Seehenswürdigkeiten besichtigen. In Göteborg gibt es von großen Modeketten bis zu kleinen Vintageläden einiges zu entdecken, und vor allem die kleinen Läden in Stadtviertel Haga würden mich interessieren. Auch in der Innenstadt und in dem großen Einkaufszentrum “Nordstan” beim  Hauptbahnhof könnte man bestimmt gut shoppen gehen.

Zahlreiche Restaurants bieten traditionelle schwedische Gerichte. Gerade Seafood soll besonders beliebt sein und im Herbst ist auch noch Hummersaison! Die Stadt bietet von den kleinen Strassencafés bis zu noblen Restaurants alles was das Herz begehrt, da gibt es schon einiges leckeres zu entdecken. Ich liebe es in fremden Städten landestypische Essen zu bestellen, etwas was man nicht jeden Tag bekommt.

gbgco_copyrightjenniesmith_12

copyright jennie smith

semlor_copyrightbeatricetornros_mg_0052

Copyright Beatrice Tornros

Vor zwei Jahren hatten wir eine ähnliche Fahrt mit dem Schiff in Kroatien gebucht und hatten eine Insel besucht, es war wunderschön. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Kurzreise nach Schweden absolut unvergesslich wäre. Ich muss die Reise unbedingt mit meiner Familie absprechen. Schweden hat einiges tolles zu bieten und wir würden das erste mal eine ganze Nacht auf dem Schiff verbringen, sogar zwei. Denn nach Göteborg geht es um 18:45 wieder an Bord und Richtung Kiel.  Am nächsten Morgen wieder um 9:15 ist man angekommen.

Siehe auch :   Hamburg im Herbst - warum lohnt sich jetzt die SCHÖNSTE STADT DER WELT mit BestFewo zu besuchen

Einmal Schweden bitte!

Preise für diesen Minitrip sind absolut Klasse, ab 69€ pro Person bekommt die Reise Kiel-Göteborg-Kiel und zwei Übernachtungen in der Kabine mit Meeresblick und dem ganzen Komfort. Zusätzlich kann man noch einiges buchen, man muss aber nicht. Für den Preis lohnt sich die Reise auf jeden Fall. Man bekommt zwei unvergessliche Nächte auf dem Schiff und einen langen Tag um Göteborg zu entdecken. Für wenig Geld kann man viele schöne Momente sammeln, ich wäre dabei und vielleicht, wenn der Rest der Familie einverstanden ist, geht es für uns im Herbst nach Schweden mit Stena Line. Das wäre toll!

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Travel – Italien und noch etwas mehr… | Unalife
    27/09/2016 at 11:47

    […] ich euch einfach erzählen. So spontan wie wir dieses Jahr waren, ist man selten. Wir hatten den Urlaub in Italien kurzfristig gebucht, einen Monat vor der Abreise wussten wir noch nicht mal wo es in […]

  • Reply
    Runde Strandtücher im Test an der Ostsee | Unalife
    27/09/2016 at 11:49

    […] es zeitlich nicht hinkriegen auch ans Meer zu fahren, so sind wir dieses Jahr zum ersten mal an der Ostsee gewesen…wir sind […]

  • Reply
    TiaMel
    27/09/2016 at 13:18

    Schweden interessiert mich auch, nächstes Jahr auf jeden Fall *-*

    Lieber Gruß ♥

    • Reply
      Unalife
      28/09/2016 at 12:18

      Ich drücke die Daumen, dass es klappt!
      Liebe Grüße

  • Reply
    shadownlight
    27/09/2016 at 19:04

    hey, das hört sich toll an. ich bin bisher nur nach dk gekommen, aber schweden steht auf meiner liste :).
    liebe grüße!

    • Reply
      Unalife
      28/09/2016 at 12:18

      Dort war ich auch schon, ich habe verwandte in dk aber Schweden mit Schiff wäre schon Klasse 🙂

  • Reply
    Sylvia
    08/10/2016 at 19:13

    Schweden ist für mich ja auch eins der tollsten Urlaubsziele überhaupt. Alleine das Design in den Cafés und Straßen haut mich jedes Mal um. Mit dem Schiff sollte ich da vielleicht auch mal hin, bis jetzt war es immer der Flieger…

    Liebe Grüße
    Sylvia

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere