Home Living

Saeco Incanto HD8915/01 Champagner Edition im Test

Kaffee ist bei uns Zuhause ein großes Thema, mein Mann und ich trinken gerne guten Kaffee. Seit einer Weile ist bei uns ein Kaffeevollautomat täglich im Einsatz, frisch gemahlener Kaffee schmeckt eben am besten. Er ist neu auf dem Markt, als Philips Neuheit erst bei IFA vorgestellt und schon bei uns in der Küche. Saeco Incanto HD 8915/01 in edler Champagne Optik, eine Limited Edition übrigens. Mit dem Preis von 799€ gehört es zur mittlerer Preisklasse, hat aber absolut gehobene Qualität.

Kompaktes Design

Die Saeco Incanto Champagner Edition ist besonders edel und handgefertigt. Die Farbe Champagner wurde von Moët & Chandon (Champagner Marktführer) inspiriert, das elegante Design ist mit dieser edlen Optik absolut gelungen, finde ich. Der Kaffeeautomat ist schmal und auch für kleinere Küchen geeignet, da sich Wassertank und Bohnenbehälter oben befinden, braucht man an den Seiten nicht unbedingt Platz lassen. Das finde ich vorteilhaft. Allein ist der Ein- und Ausschaltknopf hinten, bei mir steht aber die Maschine auf Stand By und wird nur mit der Ein- und Ausschalttaste vorne bedient.

saceo-incanto-in-champagner-philips-ifa

Saeco Incanto HD 8915/01

 

Alle Bedienungstasten befinden sich vorne, auch die Milchkaraffe wird vorne angebracht. So ist der Kaffeeautomat insgesamt sehr kompakt und übersichtlich. Er nimmt nicht viel Platz weg und sieht einfach toll aus.

Bohnen & Kaffee

Auch wenn mich das Design schon “gekauft” hat, ist der Geschmack des Kaffees absolut das wichtigste an einem Kaffeevollautomaten. Das Mahlwerk hier ist schon mal aus 100% Keramik und 5-stufig verstellbar. Ein Keramik-Mahlwerk ist langlebiger und erzeugt idealen Mahlgrad. Das merkt man am Endergebnis. Außerdem verhindert Keramik, dass der Kaffee überhitzt und verbrannt schmeckt.  Außer dem Bohnenbehälter, befindet sich am Automaten auch das Pulver-Fach, an der vorderen Taste unten Links lässt sich neben der Kaffeestärke auf Pulver umschalten. Ideal für mich, für den entkoffeinierten Kaffee nachmittags.

Ich erwähnte schon die Einstellung für Kaffeestärke, sonst lässt sich noch Kaffeemenge, Brühtemperatur und Dauer manuell einstellen. Mit dem Saeco Incanto lassen sich folgende Getränke zubereiten:

  • Espresso
  • Espresso Lungo – was einem normalen Café Crema entspricht
  • Latte Macchiato
  • Cappuccino
  • Heißwasser
  • Heiße Milch
Siehe auch :   Ideen für das Kinderzimmer - DIY Lampe

getraenke-kaffee-saeco-incanto

Für die Kaffeespezialitäten mit Milch befindet sich vorne eine herausnehmbare Milchkaraffe. Bei der Kaffeezubereitung muss der Hebel nach Rechts gezogen werden, damit die aufgeschäumte Milch ihren Weg in die Tasse findet. Ich hatte etwas Angst, dass dies Spritzer bedeutet, das ist aber absolut nicht der Fall. Nach dem der Latte Macchiato fertig ist, kommt auf dem LC Display die Aufforderung den Milchbehälter zu reinigen, das geht, in dem man einfach auf den Knopf druckt. Vorsicht, nach einigen Sekunden verschwindet die Meldung.

Der Kaffee schmeckt einfach köstlich, sehr lecker, frisch und aromatisch. Die Crema ist gut und die Milch bei Latte Macchiatto oder Cappuccino absolut ” wie beim Italiener”.

Ein paar technische Daten:

  • Wassertank 1,8 L
  • Milchbehälter 0,5 L
  • Kaffeebohnenbehälter 250 g
  • Brühzeit 45 (Espresso) – 100 Sek. (Kaffee)
  • Max Höhe der Tasse 152 mm
  • Frequenz 50 Hz
  • Pumpendruck 15 Bar

Reinigung, Entkalkung & Co

Die Saeco hat noch eine Innosaeco-incanto-champagner-editionvation, einen AquaClean Filter mit dem die Maschine bis zu 5000 Tassen nicht entkalkt werden muss, anschließend wird man an den Filter Wechsel erinnert und hat wieder 5000 Tassen lang Ruhe. Auch ein automatischer Reinigungszyklus ist dabei, der den Vollautomaten pflegt und somit seine Lebensdauer verlängert. Mit einem Symbol am Display wird man an die Reinigung der Brüheinheit erinnert, dies erfolgt schnell und problemlos. Einfach an der Seite die Klappe entnehmen und die Brüheinheit unter fließendem Wasser reinigen.

Milchsystem wir gleich nach der Nutzung gereinigt, man wird nach einem Latte Macchiato oder Cappuccino aufgefordert den Knopf zu drucken, damit das System gereinigt wird. Tropfschale lässt sich vollständig herausnehmen und reinigen.

Siehe auch :   Tischdeko mit BLUMEN- hol dir Frühling ins Haus (Tipps & Ideen)

Der Aqua Clean Filter wird mit der Kaffeemaschine mitgeliefert und lässt sich sehr einfach anbringen. Insgesamt finde ich die Reinigung an diesem Automaten unkompliziert. Ich habe alles schon mehrmals gemacht und war in ein paar  Minuten fertig.

Moët & Chandon

Wie ich bereits geschrieben habe, ist die Limited Edition Saeco Incanto in Champagner Farbe in einer Zusammenarbeit von Philips mit dem Marktführer unter den Champagner, Moët & Chandon entstanden. Anlass genug um jedem bei Kauf des Vollautomaten eine 0,75 L Flasche diesen edlen Champagner zu schenken. Dafür muss man sich nur online bei Philips.de registrieren.

saceo-incanto-moet-chandon

Mein Fazit zu Saeco Incanto HD8915/01 Champagner Edition

Ich bin mit diesem Kaffeevollautomaten sehr zufrieden. Das Design ist sehr edel, elegant und die Form schmal und damit für jede Küche geeignet. Das Material erscheint hochwertig und stabil, jedes Detail passt. Der Kaffee schmeckt sehr, sehr gut. Espresso wie auch Milchspezialiäten. Es erscheint eventuell auf den ersten blick verwirrend, dass es keine Taste für “normalen” Kaffee gibt, aber Espresso Lungo ist das, was wir unter einem Cafe Crema verstehen. Bedienung und Reinigung empfinde ich als unkompliziert. Insgesamt ein absolut guter Kaffeevollautomat in einem außergewöhnlich schönem Design.

Wir haben zwei Kaffeevollautomaten Zuhause, der zweiter ist von Siemens und er unterscheidet sich in einigen Punkten von Saeco Incanto. Das sind beides gute Geräte, man muss deshalb beim kauf auf eigene Bedürfnisse achten. Wie groß soll das Gerät sein? Welche Kaffeespezialitäten muss es machen können? Wo soll die Milchkaraffe stehen? Preis? etc.

Mehr über dem Siemens EQ.9 S300 Kaffeevollautomaten könnt ihr hier nachlesen!

In freundlicher Zusammenarbeit mit Philips

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    EM-otion and Coffee | Unalife
    07/10/2016 at 11:36

    […] Saeco Incanto HD8915/01 Champagner Edition im Test […]

  • Reply
    shadownlight
    07/10/2016 at 17:48

    hey, ich überlege auch gerade ob ich mir einen vollautomaten zulege, aber so richtig habe ich mich noch nicht entscheiden können.
    ich wünsche dir ein tolles wochenende!

    • Reply
      Unalife
      09/10/2016 at 12:30

      Der Kaffee aus einem Vollautomaten schmeckt wirklich am besten, da es aber eine teure Investition ist muss man tatsächlich gut und nach eigenen Vorlieben wählen.
      Einen schönen Sonntag noch
      🙂

  • Reply
    testandtry
    07/10/2016 at 19:48

    Die sieht ja schick aus! Ich habe auch einen Vollautomaten und könnte gar nicht mehr darauf verzichten. LG

    • Reply
      Unalife
      09/10/2016 at 12:31

      Ja, er ist wirklich sehr schick 🙂 Ich liebe die Farbe!
      Liebe Grüße

  • Reply
    Olga Wetzler
    08/10/2016 at 00:33

    Ein sehr schickes Gerät und der Kaffee sieht auch super aus! Lieb Grüüße

    • Reply
      Unalife
      09/10/2016 at 12:31

      Schmeckt auch lecker 🙂
      Liebe Grüße

  • Reply
    Anja
    09/10/2016 at 19:34

    Hallo,
    das klingt ja richtig gut. Wir träumen ja auch noch von einem Vollautomaten, aber solange es die alte Nespresso Latte Select noch tut…
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  • Reply
    Laura
    09/10/2016 at 21:42

    Ich liebe Kaffee und wir haben seit kurzen auch einen Kaffeevollautomat. Ein echter Genuss!
    Ich freue mich, wenn du auch bei mir vorbei schaust.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

  • Reply
    Bienenstube
    23/10/2016 at 14:27

    Wir haben auch einen Vollautomaten von Saeco, allerdings nicht so ein schickes Modell wie du, ich finde besonders die Möglichkeit, auch mal auf Kaffeepulver umstellen zu können bei deinem Gerät richtig gut. Sowas hat meiner leider nicht zu bieten.

    Lieben Gruß
    Petra

  • Reply
    Monika
    15/11/2016 at 11:48

    Hallo,

    ich habe am Samstag die HD8921/01 gekauft, allerdings nicht die Limited 😉
    Eine Frage hätte ich weil du schreibst das du nachmittags entkof trinkst. Mein Mann trinkt den nur und schon nach 3 Tagen kommt bei unserer Maschine kein Kaffee mehr sondern nur Wasser wenn wir die Pulveroption nutzen. Hattest du das Problem schon?? Und wenn ja wie hast du es gelöst?
    Ich war eigentlich total happy über die Maschine auch weil sie so klein ist. Jetzt bin ich aber doch ein wenig entnervt.

    liebe grüße

    • Reply
      Unalife
      15/11/2016 at 12:40

      Hallo Monika. Tust du auch immer neuen Pulver rein? Vor jedem Kaffee? Ich mache jedes mal ca 1-2 Löffel rein, so funktioniert das. Ich denke nämlich nicht, dass da sehr viel rein passt wie zum Beispiel in dem Bohnenbehälter. Auch wird das nicht angezeigt.
      Liebe Grüße

    Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere