Food

leckere Mango Tarte – sieht super aus, ist leicht gemacht!

Ein Kuchen der lecker schmeckt, super aussieht aber einfach gemacht ist, ist doch ein Traum. So wie diese Mango Tarte. Schmeckt lecker, sieht fantastisch aus, ist aber gar nicht so schwer zu machen. Eigentlich total easy. Das Rezept habe ich irgendwo im Internet auf einer amerikanischen Seite gesehen, es übersetzt und nachgebacken. Von mir absolute Empfehlung. Für den Sommer ist die Tarte bestens geeignet, da sie leicht und fruchtig ist. Eignet sich aber auch als Mitbringsel zum Fest, weil sie einfach so gut aussieht. Wie eine gelbe Rose. Probiert es aus, die Zubereitung ist echt kinderleicht.

Ich hoffe, ihr habt eine runde Tarteform, ich musste mir erst eine besorgen. Die gibt es aber zum Glück überall, meine habe ich bei Sostrene Grene gekauft. Ich habe gehofft, dort auch einen schicken Tortenheber zu finden, gab es leider nicht. Ich suche verzweifelt schon lange nach einem schönen Tortenheber, finde aber keinen, der nicht stinknormal ist. Falls ihr da Empfehlungen habt, bitte schreibt mir.

Rezept für Mango Tarte

Mango Tarte

Für die Mango Tarte braucht ihr also die runde Tarteform, es wäre theoretisch auch eine andere Form möglich aber dann sieht die Tarte nicht so, wie eine Rose aus. Also, runde Form.

Sonst brauchst du noch:

  • 1 Ei
  • 100 g Butter
  • 160 g + 3 TL Zucker
  • 250 g Mehl
  • 2 Mango
  • 60 g Frischkäse
  • 250 g Mascarpone
  • 150 g griechischer Joghurt
  • geriebene Schale 1/2 Orange
  • 2 EL Orangensaft
  • 1/2 TL Vanillemark

Zubereitung:

Ofen auf 190 Grad (Ober/Unterhitze) erwärmen.

Ei zu schaumig schlagen. Butter und 160 g Zucker dazugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Mehl dazugeben und verquirlen.

Die Tarteform mit Butter bestreichen. Der Teig sieht zwar trocken aus, lässt sich aber mit den Händen einfach in die Form pressen. Dabei Ränder hochziehen.

Auf 190 Grad ca. 30 Minuten backen.

Creme vorbereiten:

In eine Schüssel Frischkäse, griechischen Joghurt, Mascarpone, 3 EL Zucker, geriebene Orangenschale, Orangensaft und Vanille miteinander vermischen.

Wenn der Boden fertig ist, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann darauf die Creme verteilen.

Mango in dünne Scheiben schneiden. Ihr könnt erst längst 4 Scheiben (von allen Seiten bis zum Kern) schneiden, diese dann auf ein Brett legen und feine Scheiben schneiden.

Diese dann über die Creme nacheinander wie eine Blume verteilen. Fang außenrum an und arbeit dich zur Mitte. So wie hier auf dem Foto. Das geht sehr einfach und schnell.

Mango Tarte dann ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Fertig.

Mango Tarte - Kuchen mit Mango

Mango Tarte Rezept

Ein Kuchen, wie eine Blume

Dass man so einfach, so einen hübschen Kuchen zaubern kann, ist doch genial, oder? Die Mango Tarte sieht einfach fantastisch aus. Und es ist so lecker. Die Creme schmeckt so frisch und fruchtig. Der Geschmack von Orangen und Vanille harmoniert mit Mango so gut. Hier gilt also ” außen hui, innen hui hui” 🙂 Ihr versteht, was ich meine.

Also, wünsche ich euch schon mal guten Appetit, falls ihr euch entscheiden solltet die Mango Tarte zu machen.

Wenn ihr nicht so auf Mango steht, hier ist das Rezept für Vanille-Blaubeer Tarte. Die habe ich vor einiger Zeit gemacht.

Mango Tarte

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Sylvia
    12/06/2017 at 13:38

    Die ist ja fast zu schön um anzuschneiden. WOW, ich bin wirklich mehr als verzückt!
    Wunderschön.
    Jetzt habe ich Hunger 😀

    Liebe Grüße,
    Sylvia

  • Reply
    Femi
    12/06/2017 at 14:14

    Ich bekomme gerade richtig Lust auf Kuchen. Wie wunderschön gelegt, wie eine Rose 🙂 Liebe Grüße,Femi

    • Reply
      Unalife
      10/07/2017 at 09:00

      Mir hat die Optik auch besonders gut gefallen, schmeckt dann aber auch genial 🙂
      Liebe Grüße

  • Reply
    shadownlight
    12/06/2017 at 19:12

    Lecker, davon nehme ich auch gern ein Stück!
    Liebe Grüße!

  • Reply
    Anja S.
    17/06/2017 at 21:48

    Was für eine tolle Idee. Die Tarte sieht einfach zum Anbeißen aus.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    • Reply
      Unalife
      22/06/2017 at 09:04

      Danke. So schmeckt sie auch 🙂
      Liebe Grüße

  • Reply
    Thomas
    23/08/2017 at 22:16

    Also das sieht wirklich sehr lecker aus. Aber welchen Durchmesser hatte denn die Tarteform?

    • Reply
      Unalife
      28/08/2017 at 11:53

      Meine Tarteform hat einen Durchmesser von 24 🙂

  • Reply
    Franka
    28/11/2017 at 21:32

    Bin gerade am Backen für den Geburtstag meiner Mutter (die Tarte passt unglaublich perfekt zu ihr!) und super gespannt. Danke fürs Teilen und danke, dass ich das hier so schön aufbereitet finde und nicht von irgendeiner amerikanischen Seite, wo ich dann noch umrechnen müsste und alles… du kennst das bestimmt! Danke jedenfalls!

  • Leave a Reply