Food Torten & Kuchen

“DOUBLE CHOCOLATE” Brownie mit Erdbeeren

Habt ihr schon genug von Erdbeeren? Wenn nicht, dann habe ich ein Rezept für euch, dass ihr lieben werdet. Und das aus einfachem Grund: Dieses Rezept vereint zwei beste Zutaten bei einem Kuchen: Schokolade und Erdbeeren! Brownie mit Erdbeeren! Saftig, lecker, extrem schokoladig und mit vielen, vielen Erdbeeren. Innen wie außen.

Bei diesem Kuchen ist der Brownie ein “Double Chocolate“, das heißt er hat doppelt Schokolade im Teig. Einmal geschmolzen und zum Schluss wird noch gehackte Schokolade untergemischt. Dadurch ist der Kuchen sehr stark im Geschmack und intensiv – echter Brownie eben. Ich empfehle den über Nacht im  Kühlschrank zu lassen, obwohl man den Kuchen eigentlich auch gleich essen kann. Wenn er allerdings ordentlich abkühlt, lässt er sich besser schneiden. Die Kuchenstücke lassen sich als Rechtecke schneiden, dünn und lang – dadurch lassen sie sich besser essen. Die Größe ist auch genau richtig für einen Brownie.

Brownie mit Erdbeeren - Rezept für Brownies

Die Creme und Erdbeeren, die sich teilweise im Teig befinden und teilweise oben drauf, geben dem Brownie Saftigkeit und erfrischenden Geschmack. So lässt sich ein Brownie auch im Sommer genießen.

Rezept für Brownie mit Erdbeeren

Du brauchst:

  • 500 g Zartbitter-Schokolade
  • 100 g Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 1 kg Erdbeeren
  • 4 Eier
  • 130 g Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • Prise Salz
  • 250 g Sahne
  • 250 g  Mascarpone
  • 250 g Magerquark

Zubereitung:

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Schokolade grob hacken. 300 g gehackte Schokolade mit Butter und 170 g Puderzucker in einen Topf geben, bei mittlerer Hitze schmelzen und wieder abkühlen lassen. Erdbeeren waschen und putzen. 400 g beiseitelegen, den Rest der Länge nach halbieren.

Eier nacheinander in die Schokoladenmasse rühren. Mehl, Natron, Salz und die restliche gehackte Schokolade dazugeben und alles verrühren.

Den Teig in eine, mit Backpapier ausgelegte Form (ca. 36 x 24) geben und verstreichen. Die ganzen Erdbeeren darauf verteilen. Den Kuchen ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Creme: Sahne steif schlagen. Mascarpone mit Quark und 80 g Zucker verrühren. Sahne untermischen. Die Creme auf den Brownie geben und mit den restlichen halbierten Erdbeeren belegen. Eventuell mit Minze dekorieren.

Brownie mit Erdbeeren - Rezept

Rezept für Brownie mit Erdbeeren

Brownie mit Erdbeeren

Mit den Erdbeeren und frischer Creme geht Brownie eben auch im Sommer. Wenn ihr weitere Rezepte mit Erdbeeren sucht, vielleicht sogar ganz ohne Backen, empfehle ich diesen einfachen Erdbeerkuchen mit Löffelbiskuit ohne Backen.

Welchen Erdbeerkuchen mögt ihr am liebsten?

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Caro
    19/06/2017 at 18:09

    Hey Unalife,

    das sieht einfach nur yummy aus, ich würde am liebsten direkt reinbeißen <3
    Ich liebe Brownies und ich liebe Erdbeeren – die Kombi muss also absolut himmlisch sein!

    Schöne Grüße,
    Caro

    • Reply
      Unalife
      22/06/2017 at 09:04

      Das ist wirklich eine leckere Kombination 🙂 Ich mag auch beides so gerne.
      Liebe Grüße

  • Reply
    shadownlight
    19/06/2017 at 18:20

    So verführerisch lecker!
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche! Liebe Grüße!

  • Reply
    Flo
    21/06/2017 at 16:07

    Na toll, jetzt habe ich hunger 😉
    Das klingt wirklich lecker und sieht auch so aus. Ich habe das Rezept gleich mal in die Favoriten gepackt und werde es nachbacken.

    Vielen Dank fürs Teilen.

    Gruß
    Flo

    • Reply
      Unalife
      22/06/2017 at 08:55

      Das freut mich, viel Spaß beim Nachmachen 🙂
      Liebe Grüße

  • Reply
    Isa
    22/06/2017 at 13:17

    Hey Vesna,

    oh mein Gott wie lecker sieht bitte dieser Kuchen aus. Da schließe ich mich der Caro gerne an und würde auch am liebsten direkt reinbeißen 🙂 Großes Kompliment! Ich bin zur Zeit auch wieder total im Erdbeer-Fieber. Sobald es die wieder regelmäßig bei mir geht, ist das Gefühl vom Sommer auch automatisch da. Und dazu noch Schokolade – du machst es mir nicht einfach!! 😛

    Ich freu mich, dass du den Weg zu meinem Blog gefunden hast und bedanke mich herzlichst für deinen Kommentar 🙂
    Ich wäre auch gerne wieder in Conil. Der Urlaub war herrlich.
    Du hast absolut recht! Ausländische Städtchen auf eigene Faust zu erkunden ist viel authentischer und “näher am Land” als wenn man sich mit einer Touri-Gruppe nur in Touri-Gegenden aufhält.

    LG, Isa
    http://lovefolio.de

  • Reply
    Jasmin
    26/06/2017 at 21:50

    Sooo lecker!
    Dieses Rezept muss ich mir merken. Ich liebe die Kombination aus Sahne, Erdbeeren und Schokolade!
    Mir läuft da grad das Wasser im Mund zusammen 🙂
    Danke für die tolle Inspiration meine Liebe :-*
    Jasmin

  • Leave a Reply