Kinder LIFESTYLE

Was ist den ein Hoverboard und warum Bluetooth plötzlich so SUPER ist?

Schon länger wünscht sich meine Tochter einen Hoverboard. Ich war anfangs dagegen, da ich der Meinung war, dieses Ding können nur größere Kinder fahren und es würde sich nicht für eine 9 und 8-Jährige eignen. Inzwischen hat sich schon vor dem Geburtstag meiner Tochter eine Kooperation mit Alienboard entwickelt und ich fand die Möglichkeit gut den Hoverboard auszuprobieren und mehr davon zu erfahren.

Was ist ein Hoverboard?

Ein Hoverboard ist E-Board der durch Gewichtsverlagerung gesteuert wird. Betrieben wird es durch Akkus, die man immer neu aufladen kann. Es ist wichtig bei einem Hoverboard auf Qualität zu achten und keine billige und minderwertige Produkte zu kaufen. Unser Hoverboard von AlienBoard.de ist sehr hochwertig. AlienBoard Hoverboards sind geprüft und zertifiziert, also vom TÜV anerkannt. Diese sind mit Akkus ausgestattet, bei denen nur hochwertige Komponenten eingesetzt werden. Wie Samsung Zellen. Übrigens bekommt ihr dort mit dem Gutscheincode “unalife” 20€ Rabatt !

Das ist ein wichtiger Punkt, den man beim Kauf unbedingt beachten muss. Schlimmstenfalls können minderwertige Akkus überhitzen oder gar explodieren. Das ist bei AlienBoard nicht der Fall, diese sind geprüft und sicher.

Ein Hoverboard wird also erst einmal aufgeladen. Maximale Ladezeit ist 3 Stunden und keinesfalls mehr. Ein Hoverboard sollte nicht über Nacht aufgeladen werden, wenn keiner wach ist und es nach drei Stunden vom Strom trennen kann!

Hoverboard richtig Fahren - Anleitung

Hoverboard richtig fahren

Ein Hoverboard zu fahren, erscheint beim ersten Versuch unglaublich schwer. Auch ich habe am ersten Tag meine Mädchen nur mit Aufsicht fahren lassen. Ich selbst konnte mich keine Sekunden auf dem Board halten. Bei meinem Sohn sah die Sache anders aus, er hatte es schon gelernt und wenn man ihm beim Fahren zusah, bekam man das Gefühl, dass es total easy ist.

Die Sache ist die: Es ist easy!

Keine zwei Stunden später hatten meine Mädchen (8 und 9 Jahre) das Fahren drauf und auch ich kann es jetzt (zwar nicht so gut wie die Kinder, aber immerhin). Es ist ungefähr so, wie mit dem Fahrrad. Erst erscheint es einem unmöglich, doch hat man das Gefühl dafür bekommen, ist das einfach nur toll. So ist das auch mit dem Hoverboard. Man muss die Balance finden. Hier sind ein paar Tipps für Anfänger:

1. Auf das Hoverboard aufsteigen & stehen
Mit dem dominanten Fuß zuerst auf das Hoverboard sachte aufsteigen & den anderen Fuß rasch hinterher, dabei versuchen, ruhig mit dem Hoverboard zu stehen. Sobald die Füße nach vorne oder hinten wippen, beginnt das Hoverboard sich entsprechend nach vorne oder rückwärts zu bewegen. Eine solide Fußstellung sorgt für den ruhigen Stillstand.

Dabei sollte man sich nicht zwanghaft konzentrieren, sondern auf das eigene Körpergefühl vertrauen.

2. Fortbewegen mit dem Hoverboard

Sobald man sicher auf dem Hoverboard stillstehen kann, kann man zum Vorwärts fahren die Fußballen sachte nach unten drücken. Um sich Rückwärts zu bewegen, drückt man die Fersen nach unten. Man wird schnell merken, dass das Hoverboard hochsensibel auf diesen Druck reagiert & sich entsprechend bewegt.

3. Nach Rechts oder Links abbiegen

Am einfachsten lässt sich das Hoverboard nach rechts &links bewegen, in dem man sein Körpergewicht in die entsprechende Richtung verlagert.

Beschreibt man diesen Vorgang bei einer Rechtsbiegung, bedeutet dies, dass die reche Seite des jeweils rechten & linken Fuß belastet wird.

Bei einer Linksbiegung wird entsprechend die linke Seite des linken & rechten Fuß belastet.

4. Vom Hoverboard absteigen

Es ist ausschließlich möglich mit einem Schritt rückwärts abzusteigen. Dabei verlässt der nicht dominierende Fuß das Hoverboard zuerst, der dominierende folgt danach.

Hoverboard Erfahrungen

Hoverboard mit Bluetooth

Hoverboard zu fahren macht einfach großen Spaß. Die Kinder lieben es einfach und ich bereue es keine Sekunden ihnen das erlaubt zu haben. Es ist einfach großartig. Dennoch muss man auch einfach auf die Sicherheit achten. Beim Fahrrad fahren muss man das auch, vor allem bei den Kindern. Als Eltern weiß man das und muss das ernst nehmen.

Kinder lernen schnell und sie haben einfach ein tolles Körpergefühl. Besser als wir Erwachsene. Mein Sohn ist sehr sicher auf diesem Board, die Mädchen inzwischen auch. Auf Instagram habe ich euch in den InstaStories das auch gezeigt. Wer mir dort folgt, hat es bestimmt mitbekommen, was für riesen Spaß sie dabei haben. Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, das sie es so schnell lernen werden. So war das aber.

Unser Hoverboard hat aber nochmal ein Extra, das für noch mehr Spaß sorgt – Bluetooth. Da kann man einfach sein Smartphone per Bluetooth mit dem Hoverboard verbinden und während der Fahrt mit dem Board Musik hören. Ich mochte Bluetooth noch nie so sehr wie jetzt. Die Lautstärke ist fantastisch, klarer und starker Klang sorgt einfach für gute Laune beim Fahren. Ungefähr so wie beim Autofahren, und gerade da bin ich jemand der gerne dabei Musik hört. Bluetooth nutze ich sonst wirklich kaum, auch die Kinder. In diesem Fall ist es unverzichtbar geworden. Es ist so genial. Ich kann euch einen Hoverboard mit Bluetooth absolut empfehlen.

Wie das aussieht und wie es sich anhört, könnt ihr hier sehen. Ton an! 

Ich kann ein Hoverboard jedem empfehlen, der auf so was abfährt. Und mit dem Gutscheincode “unalife” gibt es noch 20 € Rabatt bei Alienboard.de !

Habt ihr schon ein Hoverboard ausprobiert?

In Zusammenarbeit mit Allienboard.de

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    shadownlight
    31/07/2017 at 17:12

    Hey,
    das hat eine Freundin ihrer Tochter geschenkt und ich finde das super cool!
    Liebe Grüße!

    • Reply
      Unalife
      03/08/2017 at 20:41

      Es ist wirklich sehr cool 🙂
      Liebe Grüße

  • Reply
    Isabella
    01/08/2017 at 19:37

    Hallo meine Liebe;)

    Das ist ja ein cooles Hooverboard. Ich habe auch schon einmal eine Runde mit so etwas gedreht, da muss man richtig gut auf seine Balance achten 🙂 Schöner Beitrag mit coolen Bildern. Einfach toll:-*

    Ganz liebe Grüße
    Isa
    http://www.label-love.eu

    • Reply
      Unalife
      03/08/2017 at 20:41

      Dankeschön 🙂 Ja, man muss gut auf die Balance achten, das stimmt.
      Liebe Grüße

    Leave a Reply