Beitrag enthält Werbung Reisen

5 Sehenswürdigkeiten in Dublin und warum Irland so toll ist (l’tur Trendstadt)

Dublin oder Baile Átha Cliath als Hauptstadt Irlands hat viel zu bieten. Auf meiner “must see in my life” Liste steht diese Metropole schon länger und 5 Sehenswürdigkeiten in Dublin, die ich unbedingt sehen möchte.

Wenn die Natur irgendwo einen umwerfenden Anblick bietet, dann muss es das in Irland und der Schweiz sein. Und während Schweiz mit unvergleichlicher Aussicht auf die Berge bei mir den ersten Platz belegt, ist Irland auf der anderen Seite (dem Meeresspiegel näher) der Spitzenreiter.

Die grüne Landschaft mit malerischen Dörfern, die traumhaft schöne Küste mit dem Blick auf den Atlantik, die Schlösser und große Städte die das Moderne und Kultur Irlands vereinen. Wie eigentlich jedes Land mehr oder weniger etwas Spezielles und Eigenes vorzuzeigen hat, hat Irland das auch. Allerdings hat in Irland bereits die Natur dafür gesorgt, dass dieses Land ein ganz besonderes Reiseziel ist. Dann kommt die Kultur noch dazu, wie um das Paket perfekt zu machen. Dass die grüne Insel auch die Heimat der Kobolde ist, lasse ich mal bei Seite 🙂

5 Sehenswürdigkeiten in Dublin

Zwar stehen auf meiner, oben erwähnten Liste, hauptsächlich kleine Ortschaften als Reiseziele, wo man das Land und die Kultur meiner Meinung nach am besten kennen lernen kann, aber als Erstes muss man doch die Hauptstadt kennen um sich dann ins Landesinnere zu begeben. Alleine deswegen sollte man Dublin besuchen, um so zu sagen, in Irland einen ersten Schritt zu machen. Aber nicht nur. Nein, nicht nur deswegen. Dublin hat sich in den letzten Jahren so stark verändert (ohne das Besondere und Traditionelle zu verlieren), dass die Stadt absolut zu den neuen Trendstädten und beliebten Reisezielen gehört.

Sehenswürdigkeiten in Dublin

Bei mir ist das so: Mit drei schulpflichtigen Kindern, einem beruflich sehr angespannten Ehemann und dem Wunsch (den Kindern zu Liebe) klassische Winter- und Sommerurlaube zu verbringen, fällt schwer ausreichend Zeit für Städtetrips zu haben. Ich könnte mich ja mit meinen Laptop ans Ende der Welt setzen (würde ich sogar toll finden), aber alleine würde es eben nur kurz Spaß machen und sie alleine lassen würde ich niemals können.

Also plane ich. Wenn die Mädchen größer sind, das gleiche Interesse teilen und auf ihren geliebten Strandurlaub verzichten können, weiß ich zumindest jetzt schon wo es in den Ferien hingeht und was wir sehen werden.

Die 5 Sehenswürdigkeiten in Dublin wären diese:

  1. Dublin Castle
  2. Howth Harbour
  3. Phoenix Park
  4. Temple Bar
  5. Dubliner Hafen

Zusätzlich noch:

  • The Bram Stoker Dracula Experience
  • Dublin’s Viking Adventure

Phoenix Park gilt als einer der größtern Europas und ist ein beliebtes Ziel für Einheimische und Touristen. Mit “Wellington Monument”, dem Zoo und Farmleigh House sind dort, außer Natur auch interessante Attraktionen zu sehen. Temple Bar ist der Vergnügungsviertel Dublins mit vielen typischen Pubs und Restaurants. Etwas abseits liegt das Fischerdorf Howth mit einer tollen Aussicht auf das Meer und “Ireland’s Eye“. Dublin’s  Viking Adventure wurden wir gerne besuchen, um die Welt der Wikinger so nah wie möglich zu erleben. Das gehört schließlich zu der Geschichte Irlands und ich wette, dass es den Kindern gefallen würde.

Mit l’tur nach Trendstadt Dublin

Dublin hat also einiges zu bieten und gehört neben Valetta und Tallinn zu den Trend-Reisestädten 2018. Wer sich entscheidet eines dieser Städte im nächsten Jahr zu besuchen, kann gemütlich über l’tur buchen, die Trendstädte 2018 schon in ihrem Angebot haben. Da ich persönlich nach Dublin reisen würde, habe ich mich für diese Stadt bei l’tur umgeschaut und einige tolle Hotels in bester Lage gefunden. Für drei Nächte inkl. Frühstück ab 239€, zum Beispiel im Hotel Albany House.

Muss man aber natürlich immer selbst schauen. Es kommt ja darauf an, von welchem Flughafen man fliegt und wie lange man in Dublin bleiben will. Für mich reichen für einen Städtetrip immer 2 bis höchstens 3 Nächte, wenn die Stadt in Europa ist. Es lohnt sich auch immer einen Blick in die Last Minute Angebote zu werfen.

Jetzt bin ich neugierig, wenn man euch eine Reise for free bei l’tur spendieren würde, welche wäre eure persönliche Trendstadt?

*In Zusammenarbeit mit l’tur

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Shadownlight
    22/11/2017 at 20:04

    Ich war noch nie in Dublin, aber das steht definitiv noch auf meiner Liste.
    Liebe Grüße!

  • Leave a Reply