Beitrag enthält Werbung Food

Blätterteig Schnecken mit Camembert Creme von Alpenhain (+ Gewinnspiel)

Schon lange habe ich nichts so leckeres gegessen, wie diese Blätterteig Schnecken mit Camembert Creme. Ausgenommen Süßkram, den ich in letzter Zeit ziemlich oft gemacht habe, wie diesen Bratapfel Tiramisu oder Nutella Donuts. Das hier ist aber etwas anders, es ist nicht süß, sondern herzhaft, mit Käse gefüllt und wird am besten warm gegessen.

Blätterteig Schnecken sind komplett selbstgemacht, der Teig also auch. Es ist wirklich nicht so schwer, wie das vielleicht auf den ersten Blick aussieht. Ihr braucht nur ein wenig Zeit, da der Teig stehen muss. Mehrmals einige Zeit lang. Ich gebe zu, das war schon ziemlich nervig, aber es hat sich definitiv gelohnt. In jeder Schicht der Blätterteig Schnecken (es sind drei), steckt nämlich die Camembert Creme! Also, ausrollen – Camembert – einrollen. Ihr merkt, drei Mal ausrollen, drei Mal Camembert Creme! Unglaublich lecker. Vor allem, wenn es warm gegessen wird und mit noch mehr Camembert Creme drüber.

Blätterteig Schnecken mit Camembert Creme  (NEU)

Ich weiß nicht, ob euch die Camembert Creme überhaupt ein Begriff ist. Es ist der neue Brotaufstrich von Alpenhain und quasi der bekannte Weichkäse zum Streichen. Genial, oder? Macht aber nichts, wenn ihr das nicht kennt, denn ihr könnt sie hier gewinnen und ausprobieren! Gleich unter dem Beitrag!

Camembert Creme von Alpenhain

Camembert Creme von Alpenhain

Mit 100% natürlichen Zutaten, frischer Alpenmilch und ganz ohne irgendwelche Zusätze. Die Creme eignet sich zum Backen, Dippen oder Kochen, ist also ziemlich gut in der Küche einsetzbar. Vergleicht es aber bloß nicht mit Frischkäse, den das ist die Camembert Creme nicht. Es ist wirklich der Weichkäse als Creme. So fühlt es sich an und so schmeckt es auch. Ich mache Weichkäse gerne einfach aufs Brot und finde es toll, dass es nun diesen Brotaufstrich gibt, den ich besser über meine Brötchenhälfte verteilen kann als ein Stück Weichkäse.

Gerade auf warmen Brötchen oder eben diesen Blätterteig Schnecken schmeckt die Creme herrlich lecker. Irgendwie fehlt nur noch der Blick auf die Berge. Ich muss mich wohl mit meinem Garten zufrieden geben, aber das ist schon in Ordnung.

Das Rezept für Blätterteig Schnecken mit Camembert Creme

Um diese Blätterteig Schnecken mit Camembert zu machen, braucht ihr außer Zeit noch folgendes:

Für den Teig:

  • 800 g Mehl
  • 1 Würfel (40 g) frischer Backhefe
  • 250 ml Milch
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 100 ml Sprudel
  • 2 Eier Gr M
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Salz

Zum Streichen:

  • 200 g  Butter
  • 200 g Camembert Creme
  • 1/2 TL Salz

Blätterteig Schnecken mit Camembert Creme von Alpenhain

Zubereitung:

250 ml  Milch erwärmen und in die warme Milch zerkleinerte Hefe und ein TL Zucker geben. Einrühren und kurz stehen lassen.

Die Hälfte der benötigten Menge Mehl in eine Schüssel geben. Dazu 1 TL Salz, 1 TL Zucker, Eier, Öl, Sprudel (lauwarm) und in Milch gerührte Hefe geben. Alles gut miteinander verrühren und gleichmäßig die übrige Menge Mehl unter Rühren dazu geben. Mit den Händen verkneten und zu einem glatten Teig verarbeiten.

Bedecken und mindestens ein halbe Stunde stehen lassen. Ich lasse den Teig immer im Backofen auf ca. 45 Grad aufgehen.

Inzwischen Butter und Camembert Creme miteinander vermischen. Etwas Salz dazugeben aber nicht zuviel, da die Camembert Creme bereits salzig ist.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche auf ca. 1 cm mit der Holznudel in Form eines Rechtecks ausrollen. Mit 1/3 der Butter-Camembert Mischung bestreichen und der Länge nach einrollen.

15 Minuten stehen lassen.

Den Vorgang noch zwei Mal wiederholen und jedes Mal 15 Minuten stehen lassen. Also wieder auf ca. 1 cm ausrollen, bestreichen und wieder einrollen.

Zum Schluss den Teig auf zwei Häfte teilen, jede Hälfte mit der Nudelholz in Form eines Rechtecks ausrollen und wieder wie eine Rollade einrollen. Die beiden Rolladen 5 Minuten stehen lassen.

Anschließend kleine Scheiben schneiden und in eine runde Form (ca. 36 cm) nebeneinander reihen. 15 Minuten stehen lassen. Mit einem Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.

Auf 180 Grad backen, bis die Schnecken die gold-braune Farbe bekommen. Je nach Ofen ca. 20-30 Minuten.

Blätterteig Schnecken mit Camembert Creme von Alpenhain

Alpenhain Camembert Lunchbox gewinnen…

Fertige Blätterteig Schnecken lassen sich einzeln entnehmen und schmecken warm und kalt. Warm sind sie aber gerade in den kalten Abenden in dieser Jahreszeit genussvoller. Die Schnecken schmecken schon nach Camembert, aber ich empfehle auf die einzelnen Blätterteig Schnecken jeweils noch mit einem Löffel eine kleine Menge Camembert Creme zu geben oder zu dippen.

Den Brotaufstrich gibt es in der Variante “Natur” und “Schnittlauch”. Und damit ihr beides auch gleich ausprobieren könnt, verlose ich in Zusammenarbeit mit Alpenhain eine Lunchbox mit 2x Camembert Creme Natur und 2x Camembert Creme Schnittlauch.

Blätterteig Schnecken mit Camembert Creme von Alpenhain

Um teilzunehmen, sagt mir bitte in den Kommentaren ob ihr Camembert Weichkäse schon mal gegessen habt? Die Antwort ist für die Verlosung nicht von Bedeutung, ich bin nur neugierig.

Teilnahmebedingungen: Teilnahme mit Wohnsitz in Deutschland und ab 18 Jahre. Teilnahme erfolgt durch einen Kommentar unter diesem Beitrag oder per Kontaktformular. Es wird per Zufall ausgelost, der Gewinner wird per Email benachrichtigt. Teilnahme möglich bis 19.12.2017. Ausgelost wird am 20.12.2017. Der Preis wird von Alpenhain verschickt, deshalb stimmt der Teilnehmer mit seinem Kommentar die Weiterleitung der Email Adresse im Falle eines Gewinnes an Alpenhain, ausschließlich zwecks Versand. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Viel Glück!

In freundlicher Zusammenarbeit mit Alpenhain

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    Gülçin
    29/11/2017 at 15:49

    Nein ich habe es noch nie gegessen 😮

    Würde mich über das Paket sehr freuen!!

  • Reply
    Lars
    29/11/2017 at 16:50

    Ich habe den Camenbert Weichkäse noch nie gegessen.

    LG

  • Reply
    Shadownlight
    29/11/2017 at 18:32

    Hui ich mag ja super gerne Brot dippen :)!
    Liebe Grüße an dich!

  • Reply
    Natalie
    29/11/2017 at 21:03

    Bisher kannte ich Camembert nur als “festen” Käse, von der Creme habe ich noch nie gehört oder sie ist mir noch nicht aufgefallen. Klingt jedenfalls gut 🙂

  • Reply
    Mandy H.
    30/11/2017 at 10:27

    Diesen Camembert Weichkäse habe ich noch nie gegessen , nur einige Male den festen Käse 🙂 . Würde mich sehr freuen, das Set zu probieren.

  • Reply
    Gabriella
    30/11/2017 at 10:53

    Das hört sich sehr lecker an und ich werde das mal nachmachen müssen. Diesen Käse kenne ich noch nicht und er ist mir im Supermarkt auch noch nciht aufgefallen.

  • Reply
    Manuela
    30/11/2017 at 11:17

    Ich habe ihn noch nicht gegessen. Hört sich aber total lecker an.

  • Reply
    Angelique
    30/11/2017 at 11:40

    Hallo,
    nein ich kenne den Camembert Weichkäse leider noch nicht. Das Rezept ist schon mal abgespeichert, sieht nämlich superlecker aus!
    Liebe Grüße, Angelique

  • Reply
    Erika
    30/11/2017 at 17:00

    Kenne ich noch gar nicht! Klingt und sieht jedoch total lecker aus. Super zur Brotzeit. LG 🙂

  • Reply
    Daniela S
    30/11/2017 at 22:13

    Nein,bis jetzt noch gar nicht.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Reply
    Andrea Odörfer
    10/12/2017 at 16:03

    Kenne ich noch nicht. Hört sich aber sehr lecker an und ich würde mich sehr freuen, wenn ich probieren dürfte.
    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent,
    Andrea

  • Reply
    Kathrin E.
    12/12/2017 at 21:30

    Nein, ich kenne die Produkte noch gar nicht,aber vielleicht ändert sich das ja in Kürze.
    Dankeschöööön für die tolle Gewinnchance

  • Reply
    Joerg
    13/12/2017 at 16:28

    Bis jetzt noch nicht, würde ich gerne probieren.

  • Leave a Reply