Food

Fitness Früchteriegel – Power für Zwischendurch

Ich war im Sommer gerade so schön fit, die Kondition war wieder da und ich fühlte mich besser denn je. Die Kuh Challenge ist vier Monate her, der Winter ist quasi da und die Zeit für Plätzchen ebenfalls. Die Folge ist: weniger Sport, mehr Gemütlichkeit und wenn ich ehrlich bin, mehr Kilos auf der Waage. Ich könnte mir an meinem Sohn einen Beispiel nehmen, der unabhängig von der Jahreszeit gleichermaßen Sport treibt. Dabei hätte er es (rein optisch betrachtet) gar nicht nötig. Natürlich, Sport macht man aus verschiedenen Gründen und es bringt viel mehr als nur eine gute Figur. Je mehr ich darüber schreibe, desto schlechteres Gewissen habe ich übrigens.

Ich will euch aber etwas verraten, bald wird es hier einen Grund mehr geben, die gemütlichen vier Wände häufiger zu verlassen. Nach den Winterferien erzähle ich euch mehr…

Heute geht es aber trotzdem sportlich weiter, vorerst in der Küche! Schließlich ist Ernährung auch ein wichtiger Bestandteil. Ich habe für meinen Sohn und uns alle, leckere und gesunde Snacks für Zwischendurch gemacht. Fitness Früchteriegel mit viel Super Food!

Während mein Sohn im Fitnesscenter die Gewichte hebt und auf den Fitnessgeräten seine sportliche Leistung steigert, habe ich diese leckeren und sehr gesunden Fitness-Früchteriegel gemacht. Denis ist zwei Mal in der Woche im Fitnessstudio und auch in der Garage haben wir zwei eigene Fitnessgeräte, die er regelmäßig nutzt. Das ist ziemlich praktisch, weil er so öfter trainieren kann. Sogar auch dann, wenn er nicht viel Zeit hat. Auf seine Ernährung achtet er auch. Er trinkt gerne Smoothies, isst viel Obst und Gemüse und auch kleine Power Riegel für zwischendurch. Selbstgemachte Früchteriegel, wie diese sind voll mit gesunden Zutaten, wie unter anderem Nüsse und getrocknete Früchte. Ich bin zwar zur Zeit etwas unsportlich, achte aber zumindest darauf, was ich esse. Die Riegel sind auch für mich ein guter Nachmittagssnack.

Dazu muss ich aber fairerweise sagen, dass ich tatsächlich vor habe, mich wieder dem Sport zu widmen (oder zumindest mich etwas mehr bewegen oder Rad fahren). Nach passender Sportbekleidung habe ich mich bereits umgeschaut, bekanntlich ist die Motiovation größer wenn man sich in seinem Körper (und Outfit) wohler fühlt. Irgendwie ist das ein Teufelskreis, das eine geht ohne das andere nicht und ein Outfit, wie auch der Körper, der es trägt, beeinflussen sich gegenseitig. Mir ist jedenfalls wichtig, mich dabei gut zu fühlen und gut auszusehen, dabei achte ich auf leichte und bequeme Kleidung und sanfte Farben. Diese wirken auf mich beruhigend. Ich habe mich bei Karstadt Sport umgeschaut, aber weil dort das meiste einen Markennamen trägt habe ich doch wieder bei Esprit eingekauft. Ich muss nicht unbedingt überall ein Markenlogo habe, habe aber trotzdem gern gute Qualität. Mit Esprit bin ich bisher immer gut gefahren. Es ist, wie ihr schon vielleicht wisst, eine meiner Lieblingsmarken. Mir gefällt die Qualität sehr gut und auch der Stil, der so zeitlos schön ist. Auch bei Sportbekleidung. Außerdem bekomme ich oft mit meiner goldenen Kundenkarte gute Rabatte.

Rezept für Fitness Früchteriegel

Das Rezept müsst ihr bei Gelegenheit unbedingt ausprobieren. Es sind viele Zutaten nötig, die werden aber alle einfach in einen Blitzhacker gegeben und zerkleinert. Schließlich muss man nur ein Blech mit Oblaten auslegen, fruchtige Masse daraufstreichen und mit weiteren Oblaten bedecken. Ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Schneiden.

Folgende Zutaten zusammen mischen:

  • 50 g  Haselnüsse
  • 50 g Mandeln
  • 50 g Walnüsse
  • 50 g Kokosraspeln
  • 50 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g Cranberrys
  • 50 g getrocknete Feigen
  • 7 EL Rote Bete Saft
  • 6 EL Reissirup
  • 5 EL Wasser

Anschließend wie oben beschrieben vorgehen.

Zugegeben, die Früchteriegel sehen nicht so perfekt aus, wie die aus dem Laden, aber diese Früchteriegel sind sehr lecker, frisch und selbstgemacht, und auch gute Energielieferanten. Man kann sie gut in eine kleine Dose packen und mitnehmen, zum Fitness oder auch für die Schule.

Wie steht es mir euch? Macht ihr Sport?

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Shadownlight
    04/12/2017 at 15:40

    Auf jeden Fall sehen die richtig lecker aus!
    Hab einen guten Start in die Woche.
    Liebe Grüße!

  • Leave a Reply