LIFESTYLE Werbung

WayGuard App von AXA – diese App kann Leben retten!

Alle Eltern werden das kennen: es ist Winter, es wird früh dunkel und das Kind ist unterwegs. Man macht sich Gedanken, ob es angekommen ist und wartet auf eine Nachricht, dass alles okay ist. Das Kind hat aber irgendwo schon seinen Spaß und vergisst, die abgesprochene Nachricht zu schreiben. Man ruft an und ist erleichtert. Die ganze Geschichte geht wieder von vorne los, wenn das Kind spät am Abend auf dem Rückweg nach Hause ist. Und so jedes Wochenende. Mindestens. Deshalb bin ich so froh, die WayGuard App entdeckt zu haben.

Mein Sohn ist am Wochenende oft unterwegs, unter der Woche aber auch. Während sich die Zeiten unter der Woche noch in Rahmen halten, kann es am Wochenende etwas später werden. Mit 17 ist das schon okay, aber ich mache mir trotzdem meine Gedanken und denke, dass es allen Eltern so geht. Vor allen Müttern, meiner Erfahrung nach. Sie haben einen Hang zu Übertreibungen. Oder bin ich die einzige?

Alleine unterwegs, aber trotzdem in Gesellschaft

Normalerweise hole ich meinen Sohn am Wochenende immer mit dem Auto vom Bahnhof ab. Bis dorthin kommt er mit dem Bus oder der Bahn, von da bis zu uns gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel. Der Weg ist Abends ziemlich verlassen und teilweise stockdunkel. Deshalb hole ich ihn ab, wenn ich kann. Es passiert aber auch manchmal, dass ich es eben nicht kann. Aus welchen Gründen auch immer. Ich kann euch nur sagen, dass das keine ruhigen Minuten sind, bis er hier ist. Überhaupt nicht. Mein Sohn sagt immer, dass ich mir keine Sorgen zu machen brauche, aber das kann man weder abstellen noch unterdrücken. Es ist einfach kein gutes Gefühl. Und die Frage ” was, wenn?” stellt sich im Kopf immer wieder.

Die AXA hat gerade für diese Fälle eine großartige Begleit-App entwickelt, die uns kostenlos unterwegs begleitet. Hinter WayGuard App stehen ausgebildete Menschen, die einen unterwegs begleiten und im Notfall sofort reagieren können. Mein Sohn und ich haben uns die App auf unsere Smartphones sofort runter geladen. Ich bin jetzt deutlich beruhigter, weil ich weiß, dass er im Notfall nicht alleine auf sich gestellt ist.

Wie funktioniert WayGuard App von AXA ?

Die App ist vollkommen kostenlos und für alle zugänglich, egal ob AXA Mitglied oder nicht. Es gibt keine Kosten, die auf einen zukommen könnten. Das muss man gleich sagen, denn AXA Versicherungen finanziert dieses Angebot vollkommen selbst.

Der Sinn der App ist es dich zu begleiten, wenn du auf einsamen Straßen oder eben alleine unterwegs bist und/oder ein ungutes Gefühl hast. Wenn du die eigene Begleitung auf der App startest, kann WayGuard dich orten (nur wenn du die Begleitung startest!). Du kannst dich auch mit einem WayGuard Mitarbeiter unterhalten, das musst du aber nicht. Sobald du die eigene Begleitung gestartet hast, erscheint unten ein roter Streifen, den du im Notfall nach rechts streichen kannst und Notfall betätigen kannst. In diesem Fall rufen die WayGuard Mitarbeiter dich 5 Mal an, gehst du nicht ran, wird sofort Polizei alarmiert . Da sie dich orten können, wissen sie sofort wo du bist und die schnelle Hilfe ist gesichert.

Wenn du gut angekommen bist, klickst du einfach auf “bin angekommen” und die App schaltet sich aus. Außerdem ist es möglich deine Freunde in der App als Begleiter anzugeben, dann können die dich auf dem Weg begleiten. Trotzdem kannst du weiterhin Notfall auslösen und WayGuard hilft dir. Mein Sohn hat mich als Begleiter, so kann er diese App nutzen, um sich selber sicherer zu fühlen und ich habe ein besseres Gefühl und weiß, dass er gut angekommen ist.

Die WayGuard App ist die beste und sinnvollste App die es gibt! Hier kannst du die App kostenlos runterladen.

Die App ist sehr einfach zu bedienen. Lade die WayGuard App ganz gewöhnlich runter. Du wirst nach deiner Telefonnummer gefragt und kannst dich über Email oder Facebook anmelden. Die Telefonnummer ist natürlich wichtig, damit du überhaupt im Notfall Kontakt mit den Leuten von WayGuard aufnehmen kannst und sie müssen dich orten um dir im Notfall helfen zu können. Übrigens stehen hinter WayGuard Mitarbeiter der größten privaten Notruf- und Servicestellen Deutschlands, was bedeutet, dass sie für den Notfall geschult sind.

Wenn du die App unterwegs nutzen willst, klickst du den Button “eigene Begleitung starten”. Dich kann ein Mitarbeiter von WayGuard oder ein vorher als Begleitung hinzugefügter Freund begleiten. Wenn du angekommen bist klickst du auf “bin angekommen”. Während du unterwegs bist, hast du die Möglichkeit, dich mit deinem Begleiter zu unterhalten oder Notruf zu starten.

Seitdem wir diese App haben, bin ich etwas beruhigter, wenn mein Sohn spät alleine unterwegs ist. Ich weiß, dass er im Notfall auf diese App zugreifen kann und, dass es jemanden gibt, der dann weiß wo er ist. Ich bin begeistert, dass es so etwas gibt. Danke an AXA Versicherungen, für die ganze Mühe die sie kostenlos jedem zu Verfügung stellen. Diese App kann Leben retten! 

Ladet sie euch runter und teilt das auch weiter, damit alle (vor allem Kinder und Jugendliche) davon erfahren.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit AXA Versicherungen entstanden, das ändert nichts an meiner Meinung. Die App ist großartig! 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Shadownlight
    16/12/2017 at 16:30

    Eine sehr interessante App!
    Liebe Grüße!

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.