Food

Marshmallow Cake – bester Kuchen mit 5 Zutaten!

In meiner Schublade in der Küche befinden sich ganz altmodisch, mehrere Hefte mit handgeschriebenen Rezepten. Im ältesten Buch steht als erstes Rezept dieses hier. Marshmallow Cake kenne ich, solange ich zurückdenken kann. Den hat schon meine Mutter gemacht, davor höchstwahrscheinlich auch ihre. Jedenfalls ist das ein ziemlich altes Rezept für einen Kuchen, der auch heute “in Mode” ist. Nur, dass heute Cake statt Kuchen einfach cooler klingt.

Für diesen wahnsinnig leckeren Kuchen, kann ich euch zwei Sachen versprechen.

  • Ihr braucht nur 5 Zutaten und ihr habt höchstwahrscheinlich bereits alle da.
  • Der Kuchen wird schneller weg sein, als es euch lieb ist.

Bei mir waren es gerade mal 24 h und das ohne Gäste. Nun haben wir alle totales Verbot für Süßes. Hält sich nur keiner dran.

Marshmallow Cake - Marshmallow Kuchen

Rezept – Marshmallow Cake

Bevor ich euch das Rezept verrate, muss ich euch erst über etwas aufklären. Als Maß sind Becher angegeben (altes Rezept, wie gesagt) und ich habe das auch so gelassen. Solange ihr für alle Zutaten den gleichen Becher nutzt, könnt ihr nichts falsch machen. Gemeint ist der übliche, große Kaffeebecher, den jeder im Haushalt hat. Ich fülle den Becher bis kurz vor dem Rand.

Für Marshmallow Cake brauchst du:

  • 8 Eier
  • 1 Becher Milch
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Becher Mehl
  • 20 EL (Esslöffel) Zucker
  • ca. 200-300 g Zartbitterschokolade
  • 1 Backpulver

Zubereitung:

Eier trennen.

Eigelb verrühren. Ein Becher Milch und ein Becher Zucker dazugeben und weiter rühren. Ein Becher Mehl mit Backpulver dazugeben und alles zu einer Creme gut verrühren.

Im vorgeheiztem Backofen auf 180 Grad ca. 25 Minuten backen. Die Backzeit kann abweichen!

Siehe auch :   Apfel Charlotte, SANGEAN Music und Tipps für einen ABEND ZU ZWEIT

Eiweiß steif schlagen und langsam 20 EL Zucker unterrühren. Weiter rühren, bis es fest ist.

Wenn der Boden fertig gebacken ist, nimm es heraus und mach den Backofen aus. Das steif geschlagenen Eiweiß darauf geben und alles zurück in den heißen Ofen schieben, aber den Ofen nicht einschalten. Das sollte noch ca. 20 Minuten in dem Ofen bleiben, bis das Weiße an Größe bekommt und etwas gelblich bzw. braun wird (nur leicht).

Schokolade schmelzen und über den Kuchen verteilen.

In den Kühlschrank stellen.

Marshmallow Cake - Rezept

Schmeckt einfach himmlisch!

Wie ihr seht braucht ihr nur 5 Zutaten, nämlich Eier, Mehl, Zucker, Milch und Schokolade. Und Backpulver, aber das ist ja nicht wirklich eine Zutat, eher ein Hilfsmittel :-).

Jedenfalls ist das ein sehr leckerer Kuchen, der schnell und einfach gemacht ist.

Viel Spaß beim Nachmachen.

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Tati
    19/02/2018 at 14:16

    Huhu Vesna,

    das klingt wirklich nicht schwer, aaaber saulecker! 😉

    Ich würde am liebsten auf der Stelle ein Stück verputzen. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. 😀

    Einen guten Wochenstart und herzliche Grüße – Tati

    • Reply
      Unalife
      20/02/2018 at 09:12

      Ist auch wirklich nicht, dafür aber richtig lecker. Das zeigt dann immer das leere Blech in kürzester Zeit 😉
      Tolle Woche dir,
      Vesna

  • Reply
    Sylvia
    19/02/2018 at 14:38

    Liebe Vesna,

    das sieht zu gut aus – respekt! Ich mag es nicht so süß und würde es mal mit weniger Zucker versuchen, vielen Dank also für das Rezept, mal sehen ob es klappt 🙂

    Liebe Grüße,
    Sylvia

    • Reply
      Unalife
      20/02/2018 at 09:13

      Mit weniger Zucker geht es natürlich auch, der Kuchen ist schon süß – Marshmallow eben 🙂 Aber leecker..
      Liebe Grüße

  • Reply
    Shadownlight
    19/02/2018 at 15:47

    Toll was du immer für schöne Rezepte rauskramst!
    Einen guten Start in die Woche wünsche ich dir!

    • Reply
      Unalife
      20/02/2018 at 09:10

      Danke, wünsche ich dir auch 🙂

  • Reply
    Romy Matthias
    25/02/2018 at 21:02

    Na das haben wir doch alles daheim, muss ich unbedingt ausprobieren, sieht mega lecker aus. LG Romy

  • Reply
    Laura
    02/03/2018 at 09:36

    Darf ich fragen, ob es 180 Grad Ober-/Unterhitze oder Heißluft sein sollen?
    LG Laura

    • Reply
      Unalife
      02/03/2018 at 10:29

      Hallo Laura,
      Es ist Ober/Unterhitze 🙂 Habe ich ganz vergessen dazu zu schreiben.
      Liebe Grüße
      Vesna

    Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere