Aus dem Leben Home Living Werbung

Ein Heizöl-Tankwagen vor der Tür kann Glück bedeuten

Meine Eltern wohnten in einer Mietwohnung. Nach der Scheidung meiner Eltern wohnte ich mit meiner Mutter weiterhin dort. Dann sind wir mehrfach umgezogen und wohnten wieder in Mietwohnungen. Nach der Hochzeit machten mein Mann und ich es weiter so. Mit einem Unterschied. Wir hatten einen Traum. Ein Traum von einem Eigenheim.

Eine gemietete Wohnung ist doch ganz prima, fand meine Schwester. Wenn sie sich etwas Eigenes kaufen würde, dann wäre es wieder eine Wohnung. Aber ich wollte etwas anderes. Ich wollte ein Haus, ein eigenes Dach, einen Garten und einen Heizöl-Tankwagen vor der Tür. Nur für mich.

Was sich für euch bestimmt komisch anhört, hat einen bestimmten Grund. Ich erkläre:

Ich habe viele Jahre im ambulanten Pflegedienst gearbeitet und neben medizinischer Versorgung habe ich mich auch um alltägliche Dinge meiner Patienten gekümmert. Großteil dieser älteren Menschen lebten in (meistens) großen und schönen Häusern. Zweimal im Jahr parkte bei vielen ein Heizöl-Tankwagen vor der Tür. Vor dem Winter und im Frühling wieder.

Ich habe das so bis dato noch nie gesehen. Somit verband ich das mit Freiheit und ganz ehrlich auch Reichtum, den ein Eigenheim für mich bedeutete. Der Wunsch nach einem eigenen Haus könnte viele Gründe haben. Einer davon ist bestimmt, dass unsere Wohnungen in meiner Kindheit immer klein waren und nie genug Platz für eigenes Zimmer oder Privatsphäre boten. Vielleicht verband ich das auch mit der Abwesenheit eines Elternteils. Könnte möglich sein. Jedenfalls ist nichts verkehrtes an einer Wohnung (warum sollte es auch sein?), somit muss meine Liebe zu einem Haus irgendwas Tiefgründiges haben. Ich als Erwachsene hatte nämlich immer schöne, große Wohnungen, aber der Wunsch aus der Kindheit blieb trotzdem.

Und dieser Wunsch nahm Gestalt an.  In Form von außergewöhnlichen Dingen wie Kräuterbeet, einem Hund vor der Tür, Dachboden mit Krempel und dem Heizölwagen. Das habe ich erst später tatsächlich realisiert. Dann als unserer eigener Heizöl-Tankwagen vor der Tür parkte. Zum ersten Mal.

Siehe auch :   Erfahrungen mit dem Nest Rauchmelder & 50% Gutschein für Smart Home Produkte bei E.ON

Freude über Heizöl Lieferungen

Das ist tatsächlich so, ich habe mich riesig gefreut. Das liegt aber natürlich nicht an dem Heizöl und auch nicht an dem großen Wagen. Ist klar. Es ist die Erfüllung der Träume, das Ankommen, das mich so gefreut hat als der Wagen vor der Tür stand und uns Heizöl brachte. Der Fahrer verband den Schlauch von dem Wagen mit dem Tank und tat sonst seine Arbeit, aber ich ging rein und dachte nur, wie unfassbar das alles ist. Es ist bloß ein Wagen und Heizöl. Nichts Spektakuläres. Kostet sogar viel Geld. Aber für mich war das wie eine kleine New York Reise. Ein erfüllter Traum eben.

Wir haben viel daran gearbeitet, um da zu sein, wo wir jetzt sind. In unserem Eigenheim. Wir haben uns das verdient. Das alles. Und den Heizöl-Tankwagen. Zweimal im Jahr.

Das ist übrigens kein billiger Spaß, sondern eine ziemlich teure Angelegenheit. Als Mieter waren wir es gewohnt, die Heizkosten monatlich zu bezahlen. Nun mussten wir das Geld sofort blechen. Ich wusste nämlich bis vor kurzem nicht, dass man Heizöl auch monatlich bezahlen kann!

Kann man aber!

Diese Möglichkeit bietet Total mit seinem heiz&SPAR Wärmekonto. Man kann das Heizöl in flexiblen, monatlichen Raten bezahlen. Das finde ich super. Eine Heizölbestellung kann wirklich sehr ins Geld gehen und wenn man nicht schon rechtzeitig dafür spart, dann könnte in dem Monat ein kleines Chaos herrschen. Das muss man schon einplanen. Deshalb finde ich, sind die heiz&SPAR Modelle eine gute Lösung.

Wer bisher kein heiz&SPAR Wärmekonto bei Total hat, das Heizöl aber unbedingt sofort benötigt, kann das heiz&SPAR Classic Modell nutzen. Hier bekommen die Kunden das Heizöl sofort geliefert und bezahlen bei der Lieferung nur die Hälfte des Preises. Der Rest wird in monatlichen Raten bezahlt.

Siehe auch :   Sommerliches Dessert im Glas & neue Krasilnikoff Kollektion

heiz&SPAR Flex ist für diejenigen geeignet, die schon im Voraus planen. Das heißt, dass der Kunde mit diesem Modell schon vor der Lieferung monatliche Raten bezahlt, damit zur Lieferung die Hälfte beglichen ist. Für mich ist es einfach so zu erklären, dass dieses Wärmekonto den monatlichen Abschlägen gleicht, die wir früher in der Wohnung bezahlt haben. Nur eben ohne Nachzahlung & Co. Es wird einfach abgerechnet, dass der Preis für die jährliche Heizöl Lieferung in 12 Monaten bezahlt ist. Wer frühzeitig denkt, zahlt kompletten Preis in Raten und wer es eilig hat, bezahlt die Hälfte sofort und den Rest in Raten.

Simpel, oder?

Das Heizöl Abo finde ich persönlich sehr praktisch. Ich werde das unbedingt noch mit meinem Mann besprechen, denn ein Wärmekonto für Heizöl würde uns noch mehr Übersicht bringen und wir könnten vielleicht besser die Niedrigpreisphasen nutzen, was sich bei der Menge die wir brauchen durchaus lohnt. Wir mögen es warm und sparen wirklich kaum. Vielleicht bringt uns die smarte Heizungssteuerung ein wenig Ersparnis, da der Thermostat nun automatisch alles regelt. Ich hatte euch vor kurzem darüber geschrieben. Mit dem Wärmekonto von Total wäre das eine gute Kombination, dass man die Preise im vierstelligem Bereich nicht mehr auf einmal zahlen muss. Zwar spart man ja monatlich dafür, tut aber dann trotzdem weh  🙂 .

Wie macht ihr das? Spart ihr monatlich dafür oder läuft das bei euch komplett anders?

In freundlicher Zusammenarbeit mit Total

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Shadownlight
    26/02/2018 at 18:29

    Hey,
    ja wenn man Eigentümer ist dann ändert sich auch Einiges.
    Liebe Grüße!

  • Reply
    NEVIN
    27/02/2018 at 10:11

    Hallo
    Ja bei uns sieht es genauso aus der Traum vom Eigenheim wurde wahr.
    Aber wir heißen nicht mit Heizöl sondern mit Fernwärme das heißt wir haben unsere Abschläge monatlich.. aber du hast Recht so viel Geld auf einen Schlag tut weh obwohl man damit rechnet.
    Lg

    • Reply
      Unalife
      27/02/2018 at 12:31

      Das ist bei meiner Freundin auch so. Finde ich gut, monatliche Abschläge sind einfacher und übersichtlicher. Wir müssen alles sofort bezahlen,das kommt einem dann richtig viel obwohl es eigentlich gleich ist. Deswegen finde ich diese heiz&SPAR Modelle ganz gut.
      Liebe Grüße

    Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere