Reisen

Hamburg im Herbst – warum lohnt sich jetzt die SCHÖNSTE STADT DER WELT mit BestFewo zu besuchen

Anzeige/ Hamburg zu besuchen lohnt sich eigentlich immer, aber gerade Hamburg im Herbst ist besonders schön und die Stadt hat einige schöne Eckchen, die eben zu dieser Jahreszeit in einem anderen Licht erstrahlen.

Ich lebe seit 12 Jahren hier und ich kenne keine zweite Stadt, die so vielfältig ist und so viel zu bieten hat. Hamburg ist für mich wirklich die schönste Stadt der Welt und das nicht nur weil ich dies jeden Morgen vom Radio Hamburg vorgesagt bekomme. Das ist sie tatsächlich, das Tor zur Welt und die schönste Stadt mit besonderem Flair.

Ein Spaziergang um die Außenalster

Eines der schönsten Orte zum Spazieren in Hamburg ist die Außenalster. Dort kann man gerade jetzt die Schönheit des Herbstes nah erleben. Die Natur zeigt sich in ihren schönsten Herbstfarben und das gepaart mit dem Blick auf den See ist einfach großartig. Auf der, über 7 km langen Strecke, kann man lange Spaziergänge machen, joggen oder Fahrrad fahren und dabei die letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres genießen. Hier sind Hamburger vollkommen entspannt und in ihrem Element. Während die Einen segeln, lassen es sich die Anderen auf den Liegen vor der Alsterperle gut gehen.  Es sind viele Menschen da und trotzdem hat man hier seine Ruhe. Ein perfektes Plätzchen um einfach im Jetzt und Hier zu sein.

Außenalster

Außenalster

Außenalster Hamburg im Herbst

Macht man die Runde um die Alster herum, kann man sich an den prachtvollen Villen satt sehen, die es hier überall gibt. Wer keine Lust dazu hat, der setzt sich einfach auf eine Bank und genießt die Aussicht. Diese ist übrigens auch auf der Binnenalster (auf der anderen Seite) atemberaubend. Ob Binnen- oder Außenalster, eines ist sicher – die Schwäne sind auch dabei. Bis in den November (dann ziehen sie nämlich in den Winterquartier) kann man die Alsterschwäne beobachten, die übrigens ein Wahrzeichen der Stadt sind und unter großem Schutz stehen.

Speicherstadt im Herbst

Speicherstadt darf man sich nicht entgehen lassen, wenn man in Hamburg ist. Das ist ein muss. Zwischen Baumwall und Oberhafen erstreckt sich dieses Weltkulturerbe und ist mit seinen Backsteingebäuden, die sich im Wasser spiegeln ein historisches Viertel, das einmalig ist. Ich mag Speicherstadt zu jeder Jahreszeit, aber im Herbst verändern sich die Farben und alles bekommt ein anderes Flair. Da schlendere ich am liebsten über die Brücken der Speicherstadt. Kann ich nur empfehlen, sich dieses Viertel der Stadt zu dieser Jahreszeit anzusehen.

Siehe auch :   ROVINJ - die romantischste Stadt Kroatiens.

Speicherstadt hamburg

Speicherstadt ist einfach anders als alles, was man vorher gesehen hat und für ein paar tolle Fotos immer zu haben.

Eine Fahrt nach Finkenwerder

Wenn man schon in der Speicherstadt ist und in der Nähe vom Hafen, sollte man auch im Herbst eine Fähre nach Finkenwerder nehmen und den Ausblick auf den Hamburger Hafen, wie auch prachtvolle Villen von Blankenese, genießen. Eine Fahrt mit der HVV Hafenfähre nach Finkenwerder ist eine kostengünstigere Variante zur Hafenrundfahrt und viel entspannter meiner Meinung nach. Einfach, weil man hier in Ruhe gelassen wird. Wer sich aber lieber alle Infos rund um den Hafen anhört, sollte lieber eine Rundfahrt buchen. Ich finde, sich unter “Einheimische” zu mischen bringt mehr als so eine typische Touristenfahrt.

HVV Fähre Hamburg

Hamburg Hafen

Grüne Lunge Stadtpark

Hamburg hat sehr viele ruhige Grünanlagen, die einen Besuch wert sind. Stadtpark, Planten un Bloomen, Niendorfer Gehege oder Wilhelmsburger Inselpark zum Beispiel. Wir fahren am liebsten in den Stadtpark, wenn es uns nach Ruhe und Entspannung ist. Stadtpark kann man zu jeder Jahreszeit, aber auf verschiedene Weise genießen. Im Herbst lohnt sich ein entspannter Spaziergang durch den Park oder auch mal ein kleines Picknick. Mittags und am frühen Nachmittag ist es vor dem Planetarium sehr schön, da die Herbstsonne dann den Platz wärmt und die Kinder dort viel Platz zum Spielen haben. Vielleicht ist auch ein Besuch im Planetarium drin, das ist vor allem für Kinder immer sehr spannend. Auf jeden Fall ist Stadtpark eines der schönsten Plätzchen der Stadt und vor allem für Familien mit Kindern, die dem Trubel der Großstadt gerne für eine Weile entkommen wollen, interessant.

Stadtpark Hamburg

Planetarium Hamburg

Hamburg im Herbst

Wenn das Wetter nicht mitmacht und ein Parkbesuch einfach nicht drin ist, kann man mit den Kindern eine tolle Zeit im Miniaturwunderland oder Chocoversum verbringen. Hamburg hat einige großartige Sehenswürdigkeiten für Familien, meine Tipps sind diese beiden Orte.

Nach Hamburg mit BestFewo

So gut wie jedes Mal wenn wir in der Stadt planlos unterwegs sind und uns zahlreiche Touristen begegnen, finde ich es fantastisch in dieser Stadt zu leben. Ich finde das faszinierend. Vielleicht bin ich tief in mir noch ein Kind, aber ich bin sehr glücklich in einer Stadt zu leben, die gerne von anderen besucht wird. Ich weiß nicht genau wie teuer Unterkünfte in Hamburg sind, aber man sollte schon achten wo man bucht damit es keine böse Überraschungen gibt. Eine Ferienwohnung könnte eine kostengünstigere Lösung sein. BestFewo hat über 90. 000 Ferienunterkünfte in Deutschland und auch in Hamburg.

Siehe auch :   ROVINJ - die romantischste Stadt Kroatiens.

Gerade für Familien mit Kindern sind solche Angebote sehr gut, da Ferienunterkünfte oft mehr Platz haben und es einfacher ist Appartments zu finden, wo ganze Familie unterkommt. Ich kann mich noch an unsere Reise nach Berlin erinnern und wie schwer es war, ein Zimmer für uns alle zu finden.

 

Das war letztes Jahr im Herbst als wir im Berlin waren. Diesen Herbst verbringen wir aber hier in Hamburg und darüber bin ich froh, das Wetter ist richtig schön dieses Jahr und wir haben keine Urlaubstage mehr und auch Brückentage 2018 sind nicht gut durchgeplant gewesen. Wenn es bei euch anders ist und eine Reise nach Hamburg drin ist, versucht es bei BestFewo, vielleicht findet ihr dort die passende Unterkunft in der schönsten Stadt der Welt.

Ich könnte euch noch unzählige Orte in der schönsten Stadt der Welt empfehlen, aber das wäre zuviel des Guten. Wenn man in Hamburg ist, muss man auch etwas planlos sein und sich einfach treiben lassen. Am Jungfernstieg angefangen über Schanzenviertel bis nach St. Pauli oder in Richtung Harvestehude findet man überall Orte, wo man sein will. Luxuriöse Boutiquen, kleine Cafés oder Märkte, interessante Ausstellungen oder Buchläden, hier gibt es alles. Man muss das manchmal einfach selbst entdecken.

In Zusammenarbeit mit BestFewo

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Shadownlight
    02/10/2018 at 15:09

    Hamburg ist toll. Über FeWo habe ich auch schon gebucht.
    Liebe Grüße!

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere