LIFESTYLE

10 Dinge aus unserer KINDHEIT, die heute ganz anders funktionieren – Internet der Dinge

Dieser Beitrag enthält Werbung

Als Begriff existiert Internet der Dinge seit 1990 und davor, wie auch eine Weile nach 1990 konnte man sich kaum etwas unter diesem  Begriff vorstellen. Manche reden davon, dass “früher” alles besser war, Tatsache ist aber, dass heute vieles einfacher ist, smarter und intelligenter als damals.

Damals. Das war meine Kindheit. Je nachdem wie alt ihr seid, eventuell auch eure. Die Kindheit ist immer schön und man erinnert sich gerne daran. Für uns war es damals besser als heute. Klar, Kind zu sein ist oft einfacher als erwachsen zu sein. Dennoch, was haben heute unsere Kinder und wir, was wir und unsere Eltern damals gerne gehabt hätten?

Man vermisst ja nichts, was man nicht kennt, aber cool wäre vieles gewesen. Und wer weiß, was noch kommen wird, wovon die Kinder von heute mit ihren smarten Geräten noch keine Ahnung haben.

Internet der Dinge

Bosch & Internet der Dinge – was ist IoT ?

Einige Unternehmen arbeiten ständig daran, uns den Alltag einfacher zu machen. Sie entwickeln intelligente Geräte die “denken” können. Unsere Zukunft wird smart, smarter als die Gegenwart ohnehin schon ist. Eines der führenden IoT Unternehmen, die uns das ermöglicht ist ohne Frage Bosch. Bosch entwickelt und verkauft Millionen von internetfähigen Geräten und hat das Ziel, alle seine elektronischen Geräte so zu optimieren. Bosch ist das IoT Unternehmen weltweit. Aber was ist IoT eigentlich?

Schaut euch dazu mal das Video von Bosch – Like a Bosch – an.

IoT (Internet of Things) oder Internet der Dinge ist einfach die Möglichkeit der Kommunikation der smarten Geräte untereinander. Das sind alle unsere Produkte, die wir täglich nutzen und die Informationen von einem zum anderen Gerät senden können. Das wäre Alexa zum Beispiel oder unser Fitnesstracker beim Joggen, zahlreiche Smart Home Produkte wie eine Heizung die weiß, wann man zu Hause ist und wann nicht oder das Licht, das per Smartphone gesteuert wird. Und viele, viele andere Dinge, die es schon gibt und die noch kommen werden.

FÜR DICH:   DER BESTE WEG MIT DEM FÜHRERSCHEIN DES KINDES UMZUGEHEN

10 Dinge aus unserer Kindheit, die heute ganz anders funktionieren

Alles Dinge, die früher unvorstellbar waren. Lasst uns mal ein paar Dinge aus unserer Kindheit ins Gedächtnis rufen, die sich im Laufe der Zeit stark verändert haben und heute anders funktionieren. Habt ihr eigene Erinnerungen, an die ihr euch gut erinnern könnt? Dann lasst doch ein Kommentar da. Die anderen werden sich freuen. Wir erinnern uns alle gerne an diese Zeit, was nicht an diesen Dingen liegt, sondern natürlich an Erinnerungen, die wir damit verbinden.

Internet der Dinge

Ich kann mich an so vieles erinnern, was damals anders war als heute. Dabei kommt mir die Zeit gar nicht so fern vor. Der ganze Haushalt war teilweise anders.  Bei meiner Oma zum Beispiel, wo ich meine Ferien immer verbracht habe und die einen alten Holzofen hatte, auf dem sie gekocht hatte und mit dem gleichzeitig geheizt wurde. Von dem Zuhause meiner Urgroßmutter, die ich auch erleben durfte, ganz zu schweigen.

Und das war auch anders…

-Wir haben mit Wählscheibe telefoniert und dieses Telefon stand bei fast allen im Flur. Mit einem Telefonbuch daneben. Dass es mal Smartphones geben würde, mit denen man unterwegs telefonieren (und sich dabei sehen!) kann, war unvorstellbar.

Walkman war unsere Musikanlage. Wir hatten Kassetten und mussten uns unsere Lieblingssongs vom Radio “runterladen”. In der Hoffnung, dass der Moderator nicht dazwischen spricht.

-Unser Fernseher war groß und dick, unsere Sendungen konnten nicht vor und zurückgespult werden. Der Fernseher damals wusste nicht, was wir uns gerne ansehen und schlug uns das auch nicht vor. Wir hatten eine Antenne auf dem Ding und waren oft selbst die Fernbedienung :-).

-Wir haben Sport meist in Gemeinschaften gemacht und ein Fitness-Tracker könnte man eventuell der neuen Star Trek Episode zuordnen.

-Alexa war vielleicht eine Nachbarin, aber wenn bei jemanden das Licht von alleine aus- und angeht, dann könnten das nur die Geister gewesen sein.

-Bei meiner Oma gab es einen alten Holzofen und sie hat mit Holz geheizt. Meine Heizung heute geht von alleine aus, wenn ich nicht da bin. Das hätte meine Oma bestimmt auch toll gefunden. Oder beängstigend.

FÜR DICH:   /Anzeige/ NO SHIT - Wenn Hunde tun, was sie nicht tun sollten

-Früher gab es SEGA Spiele und auch die hatte nicht jeder. Was mit der PlayStation heute alles machbar ist und wie die Grafik im Vergleich zu damals ist, brauche ich gar nicht zu erwähnen.

-Autos waren damals auch eine andere Geschichte als heute und Navigation nur Science Fiction. Genauso wie vieles andere, was unsere Autos heute haben. Einparkhilfe war höchstens die Ehefrau.

-Kennt ihr noch die alten Kameras mit Film? Ich hasse die Dinger bis heute, weil sie der Grund sind, dass ich die Fotos der letzten Klassenreise nicht habe.

-Wir hatten VHS Kassetten, die wir manuell zurückspulen mussten, bevor sie wieder zurückgebracht werden.

-Wöchentlich gab es Micky Maus Hefte, die alle gelesen haben und Brieffreundschaften, die man dank diesem Heft gefunden hatte. Briefe schreiben war mit Sicherheit eine der schönsten Sachen damaliger Zeit. Und diese bunten Sticker auf allen Briefen und Poster, die wir einander geschickt haben.

-Tamagotchi, Ü Eier, Bravo und MTV.

Es gibt so viele Erinnerungen und Dinge, die wir damit verbinden. Das war eine schöne Zeit. Die Zeit heute, wie auch das was noch kommt, ist um einiges einfacher als früher. Vielleicht gefällt uns nicht alles, im Großen und Ganzen geht es uns heute wesentlich besser.  Auch wenn wir das nicht verstehen, werden sich unsere Kinder an ihre Kindheit genauso gerne erinnern wie wir und werden Dinge von heute vermissen, wie wir unsere. Es liegt einfach nicht an den Dingen, sondern an der Kindheit an sich.

Woran erinnert ihr euch gerne?

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Shadownlight
    18/01/2019 at 18:29

    Ach ja es hat sich so vieles geändert und wenn ich heute 20 Jahren jüngeren Jugendlichen davon erzähle sind sie fassunglos- was sind 20 Jahre?
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere