LIFESTYLE

Meine Smartphone Helfer & Apps für INSTAGRAM

Ich habe seit mehreren Jahren einen Instagram Account, begleitend zum Blog, aber erst seit vier Monaten hat Instagram einen wichtigen Platz in meinem Social Media Alltag bekommen. Bisher waren meine Posts unregelmäßig und unüberlegt, hatten keinen roten Faden und waren einfach nebensächlich. Anfang des Jahres habe ich endlich meinen Spaß daran gefunden und mit der Zeit habe ich Vieles dazu gelernt.

Heute geht es nicht um das Thema, wie man erfolgreich auf Instagram wird. Dazu könnte ich auch was sagen, aber da hier die Zeit eine Rolle spielt, verschieben wir das, bis ich selbst so weit bin. Ich kann euch aber ein paar Dinge und Apps nennen, ohne die mein Instagram Alltag nicht mehr funktioniert und die auch euren bestimmt etwas schöner gestalten könnten.

Smartphone Zubehör

Ein gutes Handy bedeutet für mich ein Handy mit einer guten Kamera. Der Rest ist für mich zweitrangig. Zwar mache ich alle meine Bilder, für den Blog wie für Instagam mit meiner Spiegelreflexkamera, aber trotzdem brauche ich eine vernünftige Handykamera für Schnappschüsse und Stories. Natürlich auch für Privates und Urlaubsbilder.

Es gibt ein paar Accessoires, die ich für mein Handy brauche. Selfies mache ich selten, aber ich habe zum Beispiel immer ein Bluetooth Selfie-Stick dabei. Früher habe ich das belächelt, aber dieses schräge Ding kann wirklich so viel. Da werden Urlaubsbilder mit der ganzen Family viel besser. Und alle sind sogar drauf, mitsamt Hintergrundkulisse.

Auch eine Powerbank ist immer in meiner Tasche. Man kennt das ja, dass die Batterie gerade dann leer wird, wenn man sie am meisten braucht. Das ist mir schon mal auf einem Event passiert und, um das zukünftig zu vermeiden, habe ich jetzt immer eine Powerbank dabei. Was ich auch unbedingt empfehlen kann, wenn man viel mit Handy filmt oder Stories macht, ist eine flexible Handyhalterung, die man überall befestigen kann und die flexibel gedreht werden kann, so dass man auch von oben gut kleine Stories drehen kann. Gerade beim Thema Food oder DIY ein Muss.

Siehe auch :   Its Summertime - Aktiv durch die HITZE

Meine Powerbank und Selfie-Stick habe ich übrigens aus dem Handyhüllen.de Online Shop, dort habe ich auch meine Smartphone Hülle bestellt und eine weitere I Phone Xr Hülle für meinen Sohn. Ich bin mit der Qualität und Preis Leistungsverhältnis dort sehr zufrieden. Unsere Handyhalterung fürs Auto ist auch aus diesem Onlineshop und wir haben bisher keine Bessere gehabt.

Ich nutze übrigens ein I Phone 6s Plus, falls euch das auch interessiert.

Meine MUST HAVE Apps für Instagram

Seitdem ich Instagram regelmäßig nutze, sind ein paar hilfreiche Apps mit der Zeit dazu gekommen. Einige sind für mich unentbehrlich geworden, andere sind einfach wie Sahne auf dem Kuchen. Geht auch ohne, ist aber mit besser.

VSCO

Wer Bilder für seinen Instagram Account mit der Smartphone Kamera macht, braucht unbedingt einen Filter für seine Bilder. Am besten immer denselben, um einen einheitlichen Feed zu haben. Dafür habe ich VSCO App, die unzählige wundervolle Filter hat. Ich nutze die App inzwischen nur sporadisch, weil ich, wie gesagt, mit der SRK fotografiere. Aber, wenn Filter dann VSCO.

InShot

InShot ist eine großartige App, mit der ich meine FOOD Videos etwas schneller ablaufen lasse. Man kann mit dieser App auch Bilder bearbeiten, Collagen erstellen oder zu den Videos Musik hinzufügen, aber ich nutze InShot ausschließlich für die Geschwindigkeit meiner Videos. So erstelle ich gute Stories mit Rezepten ohne, dass sie unnötig lang sind.

CutStory

Wenn ich längere Stories mache, erstelle ich die Videos nicht direkt über Instagram, sondern mit meinem Handy, weil das einfacher ist und ich keine Pausen zwischen machen muss. Diese Videos schneide ich dann mit der CutStory App auf genau je 15 Sek, passend für meine Instagram Stories. Eine sehr nützliche App, ohne die nichts mehr läuft.

UNUM

Siehe auch :   /Anzeige/ NO SHIT - Wenn Hunde tun, was sie nicht tun sollten

UNUM ist eine prima App, um seinen Content zu planen und einen einheitlichen Feed zu bekommen. Bevor man das Bild auf Instagram hochlädt, kann man mit dieser App schauen, ob das Foto überhaupt ins Feed passt.  Man kann die Bilder bewegen und so seinen Content vorausplanen. Man sieht quasi vorher, wie das hinterher aussehen wird.

Unfold

Um interessante und hübsche Stories zu gestalten, nutze ich Unfold. Mithilfe dieser App, können wir unsere Stories mit schönem Rahmen oder schöner Schrift versehen, die es so bei Instagram nicht gibt. Funktioniert für Bilder und Videos.

Canva

Das gleiche funktioniert mit Canva, ist aber etwas umständlicher und nur für Bilder möglich. Mit Canva können wir aber tolle Bilder, Grafiken und Stories gestalten und wir haben eine größere Auswahl an Möglichkeiten als bei Unfold. Außerdem gibt es eine große Auswahl an kostenlosen Bildern und Vorlagen.

Hype Type

Auch eine App, mit der man seine Stories gestalten kann. Mit HypeType können wir direkt Stories erstellen und sie dann mit verschiedenen Schriften versehen.

Highlight Cover

Mit dieser App, können wir unsere Highlights Cover gestalten. Ihr wisst, diese kleinen gespeicherten Stories im Profil.

Das sind meine liebsten Apps, die ich auch täglich oder fast täglich nutze. Ich kann mir den Alltag ohne Social Media inzwischen gar nicht vorstellen, obwohl eine kleine Pause sicherlich gut tun würde. Ohne Handy aber bitte nicht mehr. Letzte Woche war mein Smartphone für zwei Tage kaputt. Da wurde mir klar, wie sehr ich daran hänge. Nicht nur wegen Social Media, sondern allgemein nutze ich es den ganzen Tag.

Wenn ich an die Zeit vor ca. 15 Jahre denke, ist das heute eine ganz andere Welt.

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Shadownlight
    19/05/2019 at 14:19

    Danke für die Tipps!
    Liebe Sonntagsgrüße!

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere