Home Living

DEUTSCHLANDS SAUBERSTER HAUSHALT

(Beitrag enthält Werbung)

Aktuell könnte ich den Preis für den saubersten Haushalt Deutschlands gewinnen. Der Frühjahrsputz ist durch und alle drei Etagen sind blitzeblank. Ich habe bis in die kleinste Ecke alles sauber gewischt und geputzt, jeden Schrank und jede Schublade ausgemistet. Gardinen sind gewaschen, Fenster geputzt, Böden gewischt und Unmengen an Wäsche gewaschen. Das war eine Menge Arbeit und in einem 5 Personen Haushalt stellt sich danach immer die Frage, wie bleibt das Haus jetzt auch so sauber?

Deutschlands sauberster Haushalt – Leifheit

Ich habe zu spät mitbekommen, dass aktuell bei Leifheit eine Aktion läuft, in der Deutschlands sauberster Haushalt gekürt wird. Ich hätte mich beworben, aber die 16 Haushalte, die in der ersten Phase ausgesucht wurden, sind schon dabei sich auf den ersten Platz zu “putzen”. Es werden verschiedene Aufgaben gemeistert, um die Jury von eigenen Fähigkeiten beim Wohnungsputz zu überzeugen. Anhand der Kriterien wie Kreativität, Gründlichkeit, Effizienz und Kontinuität, werden zwei Finalisten ausgewählt, die dann gegeneinander um den Titel “Der sauberste Haushalt Deutschland” kämpfen.

Ich verfolge die Aktion hier, in der auch viele Preise verlost werden, mit und bin gespannt, ob ich selbst von den Tipps und Tricks der Teilnehmer was lernen kann. Das ist schon sehr interessant, vor allem weil es von Leifheit ins Leben gerufen wurde. Leifheit gehört für mich zu führenden Herstellern, wenn es um den Haushalt geht. Ich selbst habe einige Leifheit Produkte, die ich seit Jahren nutze. Angefangen von dem Pegasus Wäscheständer (das ist der mit dem Kleinteilehalter) über mein Dry & Clean Fenstersauger, den ich jetzt seit 3 Jahren benutze und mein absolutes Lieblingsteil, die Wäschespinne mit Dach, Lino Protect 400 .

Mein neues Helferlein von Leifheit ist aktuell der Profi XL Bodenwischer mit praktischer Wischtuchpresse. Und beim Sauberhalten des Haushaltes spielt das Set bei mir eine große Rolle.

Ich würde aktuell problemlos den Preis für den saubersten Haushalt gewinnen, aber wie sieht es ein, zwei Tage später aus? Wie bleibt es auch so schön sauber? Die einzige Lösung für mich sind diese zwei Punkte einzuhalten:

  • täglich eine halbe Stunde bis 45 Minuten in den Haushalt investieren
  • sauber halten!!

Wie funktioniert das genau?

Es muss täglich etwas getan werden, also tägliche Putzroutine eingehalten werden und (ganz wichtig) es müssen alle Personen im Haushalt die Ordnung halten, also muss jeder hinter sich wegräumen. Nur wenn diese beiden Punkte miteinander kombiniert werden, haben wir immer ein sauberes Zuhause. Und das eigentlich mühelos.

FÜR DICH:   AUSZEIT. MACHEN WIR DAS BESTE DARAUS. #stayathome

Es ist nicht viel, täglich ca. 30-45 Minuten in den Haushalt zu investieren, das muss einfach sein. Egal wie groß das Haus oder Wohnung ist, wenn man sich immer an die oben genannten zwei Punkte hält, sind ca. 30 Minuten am Tag ausreichend. Und das könnte ungefähr so aussehen:

MORGENS:

  • Wegräumen, was noch nicht an seinem Platz ist (wenn man sich an die zweite Regel “sauber halten” hält, wird das nicht viel wegzuräumen sein).
  • Betten machen.
  • Spülmaschine ausräumen, Waschmaschine starten:
  • Staubsaugen und/oder Böden abwischen.
  • Flächen kurz abwischen.
  • Müll raus tragen.

ABENDS:

  • Wegräumen, was nicht an seinem Platz ist.
  • Spülmaschine einräumen.
  • Eventuell Flächen in Küche und Bad kurz feucht wischen.

Das dürfte nicht lange dauern, aber nur vorausgesetzt, dass sich alle in der Familie/WG an die Regel halten, ihre Sachen und Sonstiges sofort hinter sich wegzuräumen. Das bedeutet, nach dem Essen Teller in die Spülmaschine, Klamotten in den Schrank oder Wäschekorb und so weiter. Dann und nur dann, kann man es wirklich immer ordentlich und sauber haben. Wenn zuhause nur einer ist, der putzt und der Rest macht nur Chaos und räumt nie seine Sachen weg, dann ist das eine, nie endende Arbeit.

deutschlands sauberste haushalt leifheit

Ich kenne es und ich habe echt viel Zeit gebraucht, meiner Familie das beizubringen. Heute noch “vergessen” sie es manchmal, aber das muss einfach sein. Ich sehe nicht ein, dass nur ich sämtliches Zeug wegräumen und ständig hinterher gehen muss. Natürlich ist das mit kleinen Kindern nicht möglich und das ist einfach eine Ausnahmesituation (wo durchaus Chaos erlaubt ist), aber ansonsten kann schon jeder sein Zeug wegräumen.

Leifheit PROFI XL Bodenwischer mit Wischtuchpresse

Das Profi XL Bodenwischer Set von Leifheit spart auch sehr viel Zeit beim täglichen Putzen, weswegen es bei mir nun gerne zum Einsatz kommt. Dank der Wischbreite von 42 cm, reinigt es schnell große Flächen und ich bin in Handumdrehen fertig. Der Profi XL Bodenwischer ist flexibel, hat ein 360 Grad Drehgelenk, mit dem ich schnell in Schlangenlinien wischen kann. Auch die Treppen schaffe ich damit sehr schnell und gründlich sauber.

FÜR DICH:   GEMÜTLICHES ZUHAUSE FÜR DIE GÄSTE - TIPPS FÜR MEHR GEMÜTLICHKEIT

Das Beste ist natürlich die praktische Profi XL Wischtuchpresse, weil es mir sehr wichtig ist, mich nicht ständig bücken und das Tuch abwaschen und per Hand auspressen zu müssen. Das kostet ja immer Zeit und Mühe und ich mag das auch irgendwie gar nicht. Mit der Leifheit Wischtuchpresse mit Rollen funktioniert alles schnell durch das Herunterdrücken der Presse mit dem Fuß. Das Wischtuch lässt sich auch mit dem Fuß von der Bodenplatte lösen, wobei es an einer Seite hängen bleibt, dann wird es im Wasser ausgewaschen und in die Presse geschoben, mit dem Fuß wird die Presse betätigt und das Wasser so aus dem Wischtuch ausgepresst. Das gelingt mühelos ohne viel Kraft und auch sehr gründlich.

Leifheit profi XL Bodenwischer

Der Profi XL Bodenwischer ist auf jeden Fall sehr praktisch und für mich eignet er sich prima, um schnell die Küche, Bäder und Flure zu wischen. Das ist es, was ich täglich wische. Den Rest des Hauses sauge ich, aber nicht alles jeden Tag. Ansonsten sammle ich übrig gebliebenen Kram, starte die Spülmaschine und eventuell Waschmaschine und wische kurz die meisten Flächen ab wie Tische, Arbeitsfläche in der Küche und Waschbecken und Armaturen im Bad.

Mehr braucht es nicht…

… damit es sauber bleibt. Da sich inzwischen auch der Rest der Familie an die Regeln hält, ist es hier so gut wie immer ordentlich. Man kommt trotzdem nicht umhin, alle paar Wochen gründlich zu putzen aber es muss auch nicht immer alles auf einmal sein, wie ich das jetzt gemacht habe. Raum für Raum, wenn Zeit ist, reicht aus. Das Wichtigste ist eben Ordnung zu halten, denn wer will seine Tage schon nur mit putzen verbringen?

Eine gute Regel ist auch noch, was in weniger als eine Minute erledigt werden kann, sollte man gleich erledigen . Das hilft allgemein sehr viel, weil sich so kaum Arbeit ansammelt. Kann man gut in allen Bereichen des Lebens integrieren.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Shadownlight
    02/06/2020 at 17:12

    Hey, ich bin ja von den elektrischen Nasswischern super begeistert. Einen Mopp habe ich auch noch, aber den finde ich mittlerweile sehr umständlich. Danke fürs Vorstellen.
    Liebe Grüße!

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.