Home Living

GEMÜTLICHES ZUHAUSE FÜR DIE GÄSTE – TIPPS FÜR MEHR GEMÜTLICHKEIT

Sagen wir mal, man bekommt Gäste und zwar die, die man gerne zu Besuch hat. Fühlen sie sich bei uns wohl? Haben wir ein gemütliches Zuhause, einladend für die Gäste oder hat man eher das Gefühl, man müsse aufpassen, wo man sich hinsetzt und die Stimmung ist irgendwie kalt?

Da jeder von uns sein Zuhause nach seinen eigenen Vorlieben einrichtet (was auch so richtig ist) kann es passieren, dass sich andere darin nicht ganz so wohlfühlen. Als erstes fällt mir zwar dazu ein, dass diejenigen, die sich bei mir nicht wohlfühlen, getrost zuhause bleiben können, aber manchmal ist das eben auch nicht böse gemeint. Ein Zuhause wie aus dem Möbelhaus, kann eben manchmal nicht sehr einladend wirken, sondern gestellt, steril und unpersönlich.

Da ich es aber mag, dass bei mir alles seinen Platz hat und ich auf gekonnt in Szene gesetzte Deko schwöre, greife ich eben zu ein paar Tricks, die das ganze Paket umrunden und dem Haus eine Wohlfühlatmosphäre geben. Wenn ihr auch solche Dekoliebhaber seid und bei euch zuhause auch alles seinen Platz und Ordnung hat, dann habt ihr vielleicht das gleiche Problem.

Tipps und Tricks für ein gemütliches Zuhause

Während ich überlege, welchen Tipp ich als erstes schreibe, sehe ich mich (und euch) vor meinem inneren Auge, einen großen Korb nach Hause bringen und Blumen, Kissen und Zeitschriften überall hin werfen. Etwas Chaos anrichten quasi. Bloß nicht steril wirken. Nicht gestellt. Gemütlich. Für die lieben Gäste. Wenn man überlegt, dass die anderen bei deren Ankündigung erst aufräumen…

GEMÜTLICHES ZUHAUSE tipps

Das ist natürlich Spaß. Wer mag schon Gäste, für die man sich verstellen muss? Keiner natürlich. Auf die kann man gut verzichten. Aber es gibt tatsächlich ein paar Sachen, die dem Zuhause eine gemütliche Stimmung geben. Für uns selbst und für andere.

FÜR DICH:   KÜCHE & KÜCHENPLANUNG

BLUMEN & PFLANZEN

Frische Blumen sind natürlich immer eine gute Idee. Dadurch wirkt der Raum freundlicher und einladender. Die meisten Menschen fühlen sich beim Anblick frischer Blumen in der Vase wohl. Auch Pflanzen machen gute Stimmung und lassen unser Zuhause gemütlicher wirken. Dabei ist beides die schönste Deko überhaupt.

ZEITSCHRIFTEN & BÜCHER

Coffee Table Books wird jedem ein Begriff sein, der mit Interieur Trends Schritt hält. Ich finde sie auch wunderschön auf dem Wohnzimmertisch, Sideboards und Beistelltischen. Allerdings sehen diese Bücher nicht zu sehr einladend zum lesen aus, ich glaube nur wenige blättern wirklich darin. Nichtsdestotrotz sind sie eine Möglichkeit. Allerdings ist es nicht schlecht, die eine oder andere Zeitschrift oder Buch griffbereit hinzustellen.

GEMÜTLICHES ZUHAUSE FÜR DIE GÄSTE

Das wirkt einladend, freundlich und persönlich. Vertreibt den Gedanken, dass man in diesem Zuhause besonders aufpassen muss, etwas zu berühren. Es lässt alles lockerer wirken, entspannter. Es kann auch ein Gesprächsthema sein, falls man eins braucht (da wir uns aber hier auf geliebte Gäste konzentrieren, gehe ich nicht davon aus) und man kann zwischendurch oberflächlich reinblättern, während der Gastgeber zum Beispiel Kaffee kocht.

KISSEN & DECKEN

Kissen und Decken vermitteln uns das Gefühl der Gemütlichkeit und unseren Gästen auch. Das Zuhause erscheint persönlicher und freundlicher. Sie sehen auch sehr dekorativ aus.

DUFT

Der Duft von frisch gebackenem Kuchen, wird wohl für die Gäste am liebsten sein 😉 aber es ist einfach schön in einen frischen, gut gelüfteten Raum in dem es Dezent nach etwas schönem duftet, rein zu kommen. Duftstäbchen und Duftkerzen im Flur, Gäste WC, Wohnzimmer etc. hinzustellen, ist immer ganz schöne Idee. Da fühlt man sich wohl. Irgendwelche Düfte zu versprühen würde aber das Gegenteil bewirken.

FÜR DICH:   MEHR LICHT IM BADEZIMMER MIT WENKO LED DUSCHSTANGE + RABATTCODE

NICHT ZU ORDENTLICH

Chaos ist natürlich für niemanden schön aber zu viel Ordnung kann auch abschrecken. Deswegen muss nicht jedes Kissen perfekt sitzen und jedes Buch gerade stehen, so dass man möglicherweise Angst hat, irgendwas durcheinander zu bringen. Ein Gefühl der Entspannung geben wir unseren Gästen, in dem wir selbst entspannt sind, aber der erste Eindruck zählt einfach und das können wir mit etwas weniger Perfektion erreichen.

GEMÜTLICHES ZUHAUSE FÜR DIE GÄSTE

PERSÖNLICHES

Stellt euch eine moderne, schicke Küche vor. Alles glänzt, ist ordentlich und sauber. Wie in einem Küchenstudio. Dann seht ihr gemalte Kinderbilder und Familienfotos am Kühlschrank kleben und schon sieht es anders aus. Für mich ist perfekte Ordnung schön, ich mag das. Für meine Mutter zum Beispiel ist das zu unpersönlich, sie schätzt ein wenig Chaos. Wer wie ich denkt, nicht aber perfektionistisch rüber kommen möchte, kann mit persönlichen Dingen punkten. Fotos, Selbstgemachtes etc. wirken eben persönlich, gemütlich und interessant.

IST DAS WICHTIG?

Vielleicht nehmen wir das alles nur unterbewusst war, aber so ist das im Leben meistens. Man fühlt sich irgendwo einfach wohl oder eben nicht. Mit ein paar Handgriffen, kann man dabei etwas nachhelfen. Natürlich ist es am allerwichtigsten, ob sich unsere Freunde und überhaupt Menschen, die uns besuchen mit uns wohlfühlen aber man kann, wenn man möchte, eben auch mit ein paar Handgriffen eine Wohlfühlatmosphäre erschaffen. Das ist der erste Eindruck, der Rest liegt an uns.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Shadownlight
    25/06/2020 at 15:38

    Ich stimme dir in allem zu ausser der Bücher oder Zeitschriften, die habe ich verbannt- die sind leider nur Staubfänger geworden :P.
    Liebe Grüße!

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.