LIFESTYLE

HYGGE – weil es uns glücklich macht

Wahrscheinlich bist du schon oft auf diesen Begriff gestoßen. HYGGE, die dänische Art zu leben und auch wenn du vielleicht nicht jedem Trend nachgehst, dieser (der schon eine Weile gepriesen wird) sollte wirklich mal auch ein Teil deines Lebens werden.
Im Grunde bedeutet Hygge nichts anderes, als das Leben zu genießen. Wir verbinden Hygge mit den Dänen, die das glücklichste Volk überhaupt sein sollen aber eigentlich kommt der Begriff aus Norwegen. Wie auch immer, auch bei uns ist Hygge zum Trend geworden, aber ist mehr als das, Hygge ist Lebenseinstellung. Es bedeutet Gemütlichkeit, Wohlgefühl und Glück. Positive Einstellung zum Leben und die Art es so zu leben, dass wir kleine wie große Dinge im Leben schätzen und genießen.


Dein HYGGE Tag

Der Herbst lädt uns jedes Jahr dazu, etwas mehr hyggeliger zu werden. Vielleicht können wir den Tag mit einer gemütlichen Tasse Tee oder Kaffee starten, in Ruhe und mit allen Sinnen dabei. Den Tag willkommen heißen und statt mürrisch, lieber mit einem Lächeln aufstehen. Musik laufen lassen und eine Kerze anzünden, oder was man sonst so gerne hat. Klingt abgedroschen und vielleicht nicht immer möglich, aber auch kleine Veränderungen machen viel aus. Es ist wirklich so, dass wenn man Dinge positiv betrachtet, das Leben schöner wird. Es verändert sich etwas, wenn man dran bleibt. Positive Einstellung kann man außerdem üben, wenn man es noch nicht drauf hat.
Hygge ist auch ein gemütlicher Schlafanzug am Sonntag, ein lustiger Film mit Freunden, ein Spaziergang, deine Lieblings- Wohndeko an der du dich erfreust und alle anderen Momente im Leben, die wir lieben. Alles, was uns Freude macht und alles, wobei wir im Moment präsent sind und es wirklich genießen. Da sein, im Moment leben und es genießen – das ist Hygge.

FÜR DICH:   Alles rund um das Thema medizinische Übersetzungen
Hygge

Hygge ist deine Art so zu leben, wie du es gerne hast. Dich bewusst wohlfühlen und dich am Leben erfreuen, dich selbst und andere lieben und dir Pausen gönnen, die du brauchst. Zwar sind materielle Dinge allein kein Hygge, aber sie gehören dazu, wenn sie dir Freude machen. Der schöne Pullover in dem du dich wohlfühlst zum Beispiel oder ein Kleid, in dem du vor Selbstbewusstsein strotzt, weil du dich darin selbst so gut fühlst. Das Armband, dass du schon immer haben wolltest oder die schöne Tasse, die du nutzen und nicht für besondere Anlässe aufbewahren möchtest.

HYGGE Zuhause

Für mich ist auch HYGGE Zuhause sehr wichtig. Ich bin gerne daheim und habe es gerne schön. Für mich ist Hygge meist eine gemütliche, ordentliche und schön dekorierte Umgebung, ein paar Kerzen und Musik. Oder ein Film, eine Tasse Tee oder etwas leckeres zu essen. Feuer im Kamin, kuschelige Decke und ein Buch. Ich versuche aber immer, noch mehr Hygge in mein Leben zu bringen und auch die Dinge, die sonst stressig sind, mehr hyggelig zu machen. Schritt für Schritt gelingt mir das. Einkaufen in Kleidern, die ich liebe. Putzen mit lauter Musik, bei der ich gerne tanze. Termine zu den Zeiten, die ich will, Abstand nehmen, wenn es mir zu viel wird usw. Und wenn mal ein Tag schlecht wird, dann ist es halt so. Tomorrow is another day.

Hygge ist vielleicht nur ein Begriff aber was dahinter steckt ist wirklich gut für uns. Das Leben ist einfach schöner, wenn es hyggelig ist.

FÜR DICH:   No Time to Die - Typisch James Bond

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Shadownlight
    29/10/2021 at 19:40

    Hach hygge!
    Ich wünsche dir ein hyggeliges Wochenende.

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.